Kukaroboter KR 16

Der Kuka KR16 verfügt über die Steuerung KRC4; damit ist er in der Lage per Industrial Ethernet-Schnittstelle in Echtzeit Daten einzulesen und zu verabeiten.

 

Mit Hilfe einer CCD-Kamera und Halcon-Software werden diese Daten von einm Bildverarbeitungs-System bereit gestellt.

 

D.h. das Bildverarbeitungssystem steuert den Roboter.

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Ab dem 15. April 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren