Forschungsprojekte Industrie 4.0

HAW Transferplattform Industrie 4.0

Die Fakultät Maschinenbau beteiligt sich aktiv an der vom Land BW geförderten Transferinitiative HAW Transferplattform Industrie 4.0.

Diese Plattform soll insbesondere dazu dienen, den kleinen und mittleren Unternehmen der Region den Zugang zu den Themen rund um Industrie 4.0 zu erleichtern. Die Hochschulen Aalen, Esslingen und Reutlingen nehmen gemeinsam mit der Steinbeis-Stiftung die Herausforderungen in Forschung, Lehre und Weiterbildung zur Unterstützung der KMU tatkräftig an.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck

Kooperatives Promotionskolleg PROMISE 4.0

An der Fakultät Maschinenbau werden Doktorarbeiten zu dem Themengebiet „Smart Factory Data und Simulation“ im Kontext Industrie 4.0 am Virtual Automation Lab (VAL) betreut. Die Doktorarbeiten finden im Rahmen des kooperativen Promotionskollegs PROMISE 4.0 statt.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck

Forschungslabor Virtual Automation Lab (VAL)

Ziel des fakultätsinternen Forschungslabors ist es, maschinenbaunahe Themen rund um Industrie 4.0 wissenschaftlich mit einem großen Anwendungsbezug zu bearbeiten. Dazu werden Doktorarbeiten (bspw. im Rahmen des kooperativen Promotionskollegs PROMISE 4.0) im Labor angefertigt, in denen Fragestellungen zur Entwicklung und Umsetzbarkeit von Industrie 4.0 Technologien, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, bearbeitet werden. Die Projekte erfolgen in enger Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen mit dem Ziel einen möglichst effizienten Forschungstransfer (bspw. im Rahmen der HAW Transferplattform Industrie 4.0) gewährleisten zu können.

Hier kommen Sie auf die Homepage des VAL.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben