Wechsel im Dekanat der Fakultät Maschinenbau

Neuer Studiengangleiter im Masterprogramm „Ressourceneffizienz im Maschinenbau“ (RMM)

Im Dekanat der Fakultät Maschinenbau an der Hochschule Esslingen nimmt ein stellenweise neues Leitungsteam sein Amt auf.

Herr Prof. Dr.-Ing. Steffen Greuling wurde erneut zum Dekan der Fakultät gewählt, sowie Herr Prof. Dr.-Ing. Alexander Friedrich zum Prodekan für die Lehre. Herr Prof. Dr.-Ing. Ralph Schmid tritt als Prodekan und stellvertretender Dekan im Dekanatsamt an, Herr Prof. Dr.-Ing. Andreas Öchsner als Prodekan für Forschung und Prof. Dr.-Ing. Rainer Stauch als Prodekan und neuer Studiengangleiter RMM.

Prof. Stauch gehört seit dem 1. September 2017 der Fakultät Maschinenbau an. Er wurde auf die Professur „Energieeffizienz in der Strömungstechnik/Thermofluiddynamik“ berufen. Nach seinem Studium der Physik an der Universität Stuttgart war er in der Fakultät Maschinenbau an der Universität Karlsruhe (TH) als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, wo er 2007 über sie Simulation von Verbrennungsprozessen promovierte. Von 2007 bis 2017 war Dr. Stauch als zunächst als CFD-Berechnungsingenieur bei der Behr GmbH & Co. KG, später als Fachgebietsleiter CFD bei der MAHLE Behr GmbH & Co. KG beschäftigt.

Prof. Öchsner gehört seit dem 1. März 2018 zur Fakultät Maschinenbau. Er wurde auf die Professur „Leichtbau /Struktursimulation“ berufen.  Nach seinem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart, folgten Tätigkeiten als Assistant Professor an der University of Aveiro Portugal und als Full Professor sowie Head of the Advanced Materials and Structures Laboratory der University of Technology Malaysia. 2014-2018 war Dr. Öchsner Full Professor und Head of Discipline and Program Director Mechanical Engineering der Griffith School of Engineering der Griffith University in Australien.

Die Professoren Greuling, Friedrich und Schmidt blicken bereits auf eine langjährige Tätigkeit an der Hochschule Esslingen zurück und freuen sich ihre neu gewählten Kollegen bei der Bewältigung der Dekanatsaufgaben unterstützen zu können.

Ein besonderes Anliegen des neu gewählten Dekanats ist die bevorstehende Re-Akkreditierung der Studiengänge 2020, sowie die Studierenden in der Studieneingangsphase noch intensiver zu fördern als bislang und somit Ihnen einen erfolgreichen Studienstart und einen späteren Studienabschluss zu ermöglichen.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben
Maschinenbau