Verleihung der Ehrennadel an verdiente Lehrbeauftragte

Im Rahmen einer gemeinsamen Feierstunde der Fakultäten Maschinenbau und Mechatronik und Elektrotechnik im Senatssaal wurden zwei verdiente Lehrbeauftragte mit der Ehrennadel der Hochschule ausgezeichnet. Die Dekane Prof. Dr.-Ing. Steffen Greuling und Prof. Dr.-Ing. Friedrich Gutfleisch überreichten die Auszeichnungen.

Dipl.-Ing. Klaus Müller-Lohmeier vertritt in den beiden Fakultäten ME und MB seit 1998 bzw. seit 2010 das hochaktuelle Fach Generative Fertigungstechnik, das als 3D-Druck polymerer und metallischer Werkstoffe zur Zeit auf großes Interesse stößt. Als Leitender Mitarbeiter der Festo AG & Co. KG ist er seit 1992 mit dieser Technik vertraut und hat ihre Entwicklung und Einführung in die industrielle Praxis erfolgreich begleitet. Damit steht ihm für seine Lehrveranstaltungen ein reicher Erfahrungsschatz zur Verfügung, der die Hörer so fesselt, dass auch Blockveranstaltungen von 8.30 bis 16.00 Uhr mühelos durchgestanden werden. Bei der Betreuung von Master-und Bachelorarbeiten sowie studentischen Projekten engagiert sich Herr Müller-Lohmeier nicht nur als fachkundiger Berater, sondern unterstützt auch durch die Bereitstellung generativ gefertigter Bauteile – etwa für den Rennstall der Hochschule. Und nicht zuletzt schätzen die Dekane seinen Rat, wenn es um Investitionen im Bereich Generative Fertigung geht.

Die enge Verbindung der Hochschule mit der Festo AG & Co. KG zeigt auch die Auszeichnung von Herrn Dr.-Ing. Otto Szenn, ehemaliger Leitender Mitarbeiter dieses Unternehmens. Herr Dr.-Ing. Szenn übernahm den ersten Lehrauftrag 1995 an der damaligen FHTE im Fachbereich Elektronik/Mikroelektronik am Standort Göppingen. Seit dem Jahre 2003 unterstützt er die Fakultät Maschinenbau als Lehrbeauftragter für die Vorlesung und die zugehörigen Laborübungen im Fach Elektronik. Dieses anspruchsvolle Fach gehört in der Regel nicht zu den Lieblings-Fächern der MB-Studierenden. Trotzdem gelingt es Herrn Dr. Szenn immer wieder, mit seiner langjährigen Industrieerfahrung – er ist immer noch als Seniorberater für Festo aktiv  - die Studierenden für das Thema zu begeistern. Aber sicher helfen ihm dabei auch seine früheren Erfahrungen als Professor für Mikroprozessortechnik und Messtechnik an der TU Budapest.

In seiner Laudatio würdigte Dekan Prof. Greuling das langjährige Engagement an der Hochschule und dankte den beiden Ausgezeichneten für ihre intensiven Bemühungen um eine praxisnahe Ausbildung der Studierenden. Der Dank ging auch an Festo, vertreten bei der Feierstunde durch Prof. Dr.-Ing. Peter Post, für die nachhaltige Unterstützung der Hochschule.

Die Fakultäten Maschinenbau und Mechatronik und Elektrotechnik gratulieren ihren Lehrbeauftragten herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben
Maschinenbau