bwHPC | HPC - S5 | High Performance Computing

bwHPC-S5 (sowie der Vorgänger bwHPC-C5 im Zeitraum 2013 - 2018) bilden die Brücke zwischen den Nutzern wissenschaftlicher Rechner an den Universitäten und HAWs und den HPC-Systemen in Baden-Württemberg. Durch eine hochschulübergreifende Koordination wird dabei eine einheitliche landesweite Nutzerunterstützung umgesetzt. Mit der Einführung der HPC-Kompetenzzentren bilden Experten der wissenschaftlichen und der IT-technischen Ebenen effiziente Teams. Dies verstärkt einerseits die Bindung der Wissenschaftsgemeinde an die baden-württembergischen HPC-Systeme und erhöht deren Sichtbarkeit du garantiert andererseits einen durchgängigen und effektiven Nutzersupport.

In Hinblick auf die technische Umsetzung leitet das bwHPC-S5-Projekt eine neue Stufe des föderativen Dienstmanagements ein: die Dienste anderer bw-Landesinitiativen, wie z.B. bwIDM und bwLSDF, werden eingebunden und mit Neuentwicklungen von Administrationswerkzeugen und der Standardisierung des Clusterbetriebs an den verschiedenen Standorten ergänzt.

Innovative HPC-Technologien werden in Zusammenarbeit mit den Anwendern auf dem jeweils aktuellen Stand der Wissenschaft getestet und bewertet und die notwendigen Schritte zur Integration arrangiert. Dabei wird der Öffentlichkeitsarbeit besondere Aufmerksamkeit geschenkt, um mit den Aktivitäten einen möglichst breiten potentiellen Nutzerkreis anzusprechen.

Ziele des Projekts sind die Koordination einer hochschulübergreifenden Unterstützung für die Nutzer der baden-württembergischen Hochleistungsrechner und die Verwirklichung der dafür erforderlichen Maßnahmen. Das Projekt bwHPC-S5 ist keine Einzelinitiative, sondern Bestandteil des aktuellen Umsetzungskonzepts "bwHPC" für das Hochleistungsrechnen (HPC) in Baden-Württemberg.

Projektpartner:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Eberhard Karls Universität Tübingen, Karlsruher Institut für Technologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Hochschule für Technik Stuttgart, Hochschule Esslingen, Universität Ulm, Universität Hohenheim, Universität Konstanz, Universität Mannheim, Universität Stuttgart

Laufzeit:
bwHPC-S5: 01.07.2018 - 30.06.2020. Verlängerung bis 31.12.2025 in Beantragung.
bwHPC-C5: 01.07.2013 - 30.06.2018.

Weitere Informationen sind auf der Projektseite zu finden: bwHPC-S5

Mit diesem Formular können Sie eine Benutzerkennung für den BwHPC-Rechencluster beantragen:

Antrag Benutzerkennung

Projektleiter
Prof. Dr.-Ing. Rainer Keller
Prof. Dr.-Ing. Rainer Stauch

Mitarbeiter
Alexandru Saramet, M.Eng.

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Ab dem 15. April 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren