ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Softwaretechnik und Medieninformatik (B.Eng.)

Allgemeine Informationen

In allen Bereichen des Lebens ist Software allgegenwärtig

Software begleitet uns den ganzen Tag. Software erleichtert uns die beruflichen Tätigkeiten. Software unterhält uns, wenn wir das neue Computerspiel ausprobieren oder den neuen Kinofilm streamen. Software sorgt dafür, dass Fertigungsanlagen zuverlässig laufen. Kurz gesagt: Software macht unser Leben einfacher und bequemer.

Dabei erwarten wir ganz selbstverständlich, dass Software sicher und zuverlässig funktioniert. Die Benutzungsoberflächen muss ansprechend und leicht zu bedienen sein. Wie man das macht, das lernst Du im Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik.

Software wird in allen Bereichen der Industrie, Wirtschaft und Verwaltung benötigt. Es ist deswegen nicht erstaunlich, dass die IT-Branche die höchsten Wachstumsraten aufweist. Die Berufsaussichten für gut ausgebildete IT-Ingenieure sind langfristig gesehen hervorragend und auch die Gehälter können sich sehen lassen.  

Im Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik vermitteln Dir erfahrene Professoren aus Forschung und Praxis alles, was für einen erfolgreichen Berufseinstieg notwendig ist. Großen Wert legen wir auf eine fundierte Ausbildung in Mathematik, Softwaretechnik und Informatik. Diese breite Ausbildung ist die Basis für eine weitere Spezialisierung im Bereich Softwaretechnik oder Medieninformatik. Der hohe Praxisbezugdes Studiums vertieft das erlernte Wissen. In bestens ausgestatteten Laboren werden Projektarbeitenin kleinen Gruppen durchgeführt. Ein praktisches Studiensemester zeigt, wie industrielle Projekte durchgeführt und geleitet werden.

Der Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik verzweigt sich ab dem 3. Semester in die Studienschwerpunkte Softwaretechnik und Medieninformatik.

Du hast auch die Möglichkeit dieses Studium wahlweise auch im Förderprogramm → Studienmodell der individuellen Geschwindigkeit durchzuführen. Teilnehmer am Förderprogramm erhalten mehr Zeit zum Lernen. Die Teilnahme am Förderprogramm verlängert die Fristen für die maximale Studiendauer im Grund- und im Hauptstudium.

Falls Du noch unentschlossen bist, was Du studieren möchtest, dann sieh Dir doch nochmal alle unsere IT Studiengänge auf einem Blick an.

→ Alle Studiengänge auf einen Blick

Möchtest Du gerne mehr über das Studium Softwaretechnik und Medieninformatik erfahren, dann sieh Dir doch unsere Studiengangflyer an oder lass Dir den Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik in den Videos erklären.

→ Video zum Studium Softwaretechnik und Medieninformatik


Studiengangflyer

Softwaretechnik und Medieninformatik, Schwerpunkt Medientechnik (B.Eng.)

Softwaretechnik und Medieninformatik, Schwerpunkt Softwaretechnik (B.Eng.)


Digitale Campustour "Wir zeigen's Dir"

Interview mit Professoren || 360-Grad-Video "Labor Multimedia und virtuelle Realität"


Daten und Fakten

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FakultätInformatik und Informationstechnik
CampusCampus Esslingen Flandernstraße
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch/englisch
Bewerbungszeiträume

Für das Sommersemester: bis zum 15. Januar

Für das Wintersemester: vom 15. April bis zum 31. Juli

Infos zur Zulassung

Zulassungsbeschränkung, Anzahl der Studienplätze (70 pro Jahr).

Schwerpunkte

Medieninformatik
Absolventen können ingenieurmäßige Fragestellungen im Bereich der Informationstechnik und insbesondere im Teilgebiet der Medieninformatik, sowohl selbstständig, als auch im Team bearbeiten. Die vermittelten Kompetenzen, Methoden und Fähigkeiten versetzen Sie in die Lage, neue technische Problemstellungen komplexer Art an der Schnittstelle zwischen den Systemen der Informationstechnik und dem Menschen zu lösen. Die Absolventen beherrschen die Techniken zum Entwurf und zur Realisierung multimedialer Informationssysteme und wissen um die Aspekte der Software-Ergonomie und der menschlichen Wahrnehmung.
 

Softwaretechnik
Absolventen können ingenieurmäßige Fragestellungen im Bereich der Informationstechnik und insbesondere im Teilgebiet der Softwaretechnik sowohl selbstständig, als auch im Team bearbeiten. Die vermittelten Kompetenzen, Methoden und Fähigkeiten versetzen Sie in die Lage, komplexe Fragestellungen aus dem Gebiet der Informationstechnologie zu analysieren und Programmsysteme zu ihrer Lösung methodisch zu entwerfen, zu implementieren und zu verifizieren. Neben einer breiten wissenschaftlichen Ausbildung, vorzugsweise in den Schwerpunkten Programmiermethoden, Betriebssysteme, Datenbanken und Systemarchitekturen, sind die Absolventen auch für die verantwortungsvolle, zielführende Leitung von Software-Projekten befähigt.

Im Studienschwerpunkt Softwaretechnik besteht die Möglichkeit den Doppelabschluss der Hochschule Esslingen (B.Eng.) und der Partnerhochschule Gannon University (B.Sc.) zu erwerben.

Weiterführende Master-StudiengängeAngewandte Informatik (M.Sc.)

Bewerbung / Zulassung

Bewerbung und Zulassung

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über das bundesweite Bewerbungs-Portal Hochschulstart.de.

Studienverlauf - Module

Studienschwerpunkt Softwaretechnik

7. Semester

Abschlussarbeit
15 ECTS

Wissenschaftliche Vertiefung
9 ECTS

Wahlfachmodul
6 ECTS

6. Semester

Parallele und Verteilte Systeme
5 ECTS

IT Security
5 ECTS

Informationssysteme
5 ECTS

Studienprojekt
5 ECTS

Software Testing
5 ECTS

Sprachen und Automaten
5 ECTS

5. Semester

Praktisches Studiensemester
26 ECTS

Schlüsselqualifikationen
4 ECTS

4. Semester

Projekt Softwaretechnik
10 ECTS

Algorithmen und Datenstrukturen
5 ECTS

Softwarearchitektur
5 ECTS

Computerarchitektur
5 ECTS

Datenbanken 2
5 ECTS

3. Semester

Objektorientierte Systeme 2
5 ECTS

Softwaretechnik
5 ECTS

Modellbildung und Simulation
5 ECTS

Rechnernetze
5 ECTS

Datenbanken 1
5 ECTS

2. Semester

Mathematik 2
5 ECTS

Mensch-Computer-Interaktion 1
5 ECTS

Betriebssysteme
5 ECTS

Objektorientierte Systeme 1
5 ECTS

Statistik
5 ECTS

Diskrete Mathematik
5 ECTS

1. Semester

Mathematik 1A
5 ECTS

Mathematik 1B
5 ECTS

Betriebswirtschaftslehre
5 ECTS

Informationstechnik
5 ECTS

Programmieren
10 ECTS

Studienschwerpunkt Medieninformatik

7. Semester

Abschlussarbeit
15 ECTS

Wahlfachmodul
6 ECTS

Wissenschaftliche Vertiefung
9 ECTS

6. Semester

Projekt Computeranimation
5 ECTS

IT Security
5 ECTS

Parallele und Verteilte Systeme
5 ECTS

Studienprojekt
5 ECTS

Digitale Medien
5 ECTS

Mobile Apps und User Experience
5 ECTS

5. Semester

Praktisches Studiensemester
26 ECTS

Schlüsselqualifikationen
4 ECTS

4. Semester

Projekt Medieninformatik
10 ECTS

Mensch-Computer-Interaktion 2
5 ECTS

Softwarearchitektur
5 ECTS

Virtuelle Realität
5 ECTS

Algorithmen und Datenstrukturen
5 ECTS

3. Semester

Projekt Mediengestaltung
5 ECTS

Objektorientierte Systeme 2
5 ECTS

Softwaretechnik
5 ECTS

Rechnernetze
5 ECTS

Datenbanken 1
5 ECTS

2. Semester

Mathematik 2
5 ECTS

Mensch-Computer-Interaktion 1
5 ECTS

Betriebssysteme
5 ECTS

Objektorientierte Systeme 1
5 ECTS

Statistik
5 ECTS

Diskrete Mathematik
5 ECTS

1. Semester

Mathematik 1A
5 ECTS

Mathematik 1B
5 ECTS

Betriebswirtschaftslehre
5 ECTS

Informationstechnik
5 ECTS

Programmieren
10 ECTS


Studien- und Prüfungsordnungen (SPO)

Karriere­perspektiven

Ein Studium mit Zukunft!

StudienSchwerpunkt Medieninformatik

Nach dem Studium arbeiten Sie als Fach- oder Führungskraft in der Software-Entwicklung als Usability-Experte an der Mensch-Computer-Schnittstelle. Mit Ihren besonderen Kenntnissen über das Design und die Gestaltung benutzungsfreundlicher Software sind Sie in der Lage, in allen Bereichen der Industrie zu arbeiten, in denen Benutzungsoberflächen eine Rolle spielen.

Sie erstellen Software für interaktive Informationssysteme unter dem Aspekt der intuitiven und komfortablen Bedienung. Sie wenden Internet-Technologien an, erstellen Web-Portale und Applikationen für mobile Endgeräte. Sie modellieren 3D-Computer-Animationen oder erstellen virtuelle Welten für die Produktentwicklung. 

Ihre berufliche Herausforderung finden Sie in den Bereichen:
  • Design und Gestaltung benutzungsfreundlicher Software
  • Software-Entwicklung für interaktive Informationssysteme
  • Programmierung von Applikationen für mobile Endgeräte
  • Modellierung von 3D-Computer-Animationen und Anwendung virtueller Realität in der Produktentwicklung
  • Selbstständige Tätigkeit als Usability-Experte oder Berater für barrierefreie und benutzungsfreundliche Software
     

StudienSchwerpunkt Softwaretechnik

Nach dem Studium arbeiten Sie als Fach- oder Führungskraft im Bereich Software-Entwicklung. Die fundierten Kenntnisse über Software-Architekturen versetzen Sie in die Lage, Software-Systeme zu planen, zu entwerfen, zu modellieren und mit hoher Qualität zu programmieren. Als Software-Entwickler sind Sie in der Lage, in allen Industriebereichen zu arbeiten, in denen Software-Systeme benötigt werden.

Sie arbeiten interdisziplinär mit Spezialisten aus anderen Bereichen zusammen. Dafür benötigen Sie ein breites allgemeines Grundlagenwissen und ebenso hervorragende Informatikkenntnisse.

Ihre beruflichen Herausforderungen finden Sie in den Bereichen:
  • Modellierung komplexer Software-Systeme
  • Entwicklung von verteilten Internet-Anwendungen
  • Konzeption von Informationssystemen
  • Kundenbetreuung oder technischer Service und Vertrieb
  • Selbstständige Tätigkeit als Software-Entwickler und Berater
     

Akkreditierung

Die Bachelor-Studiengänge der Fakultät Informationstechnik wurden durch die Akkreditierungsagentur ASIIN erfolgreich akkreditiert.

Akkreditierungsurkunde ASIIN Hochschule Esslingen Bachelor Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik

Akkreditierungsurkunde Akkreditierungsrat Hochschule Esslingen Bachelor Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik

Weitere Information zur Akkreditierung und zum ASIIN-Institut unter www.ASIIN.de

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Achtung, nur bis zum 31. Juli 2021 läuft die Bewerbungsphase.

Jetzt bewerben
Reinhard Schmidt
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Schmidt

Im Sommersemester 2021
nach Vereinbarung.