ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Alle Studiengänge auf einen Blick

Bachelor-Studiengänge auf einen Blick

Alle vier Bachelor-Studiengänge bieten eine fundierte Ausbildung auf dem Gebiet der Informatik, mit entsprechender Spezialisierung und wichtigen Schlüsselqualifikationen. Die Studiengänge ermöglichen ein effektives Studieren in einem optimalen Umfeld, mit hohem Praxisbezug in bestens ausgestatteten Laboren. Die Studiengänge bereiten ideal auf den optimalen Berufseinstieg vor.

Die Studiengänge umfassen 7 Semester mit einem integrierten praktischen Studiensemester. Das praktische Studiensemester findet im 5. Semester statt. Die Abschlussarbeit wird im 7. Semester durchgeführt.
 

Studienmodell der Individuellen Geschwindigkeit

Studierende der Bachelorstudiengänge können sich wahlweise für das Studienmodell individueller Geschwindigkeit entscheiden. Dieses Studienmodell ist ein individuelles Förderprogramm und ermöglicht die maximale Studiendauer bis zu zwei Semester zu verlängern.

Studienanfänger sind sehr heterogen zusammengesetzt. Sie haben unterschiedlichen Bildungsstand und biographischen Hintergrund. Sie kommen mit unterschiedlichen Hochschulzugangsberechtigungen an die Hochschule. Mögliche Wissenslücken und fehlende Kenntnisse sind der Normalfall. Das Studienmodell der individuellen Geschwindigkeit ermöglicht mehr Zeit zum Lernen. Die Anzahl der Prüfungen wird auf einen längeren Zeitraum verteilt. Die maximale Studiendauer ist deswegen um ein oder zwei Semester länger als im normalen Studienverlauf.

→ Informationen zum Studienmodell individuelle Geschwindigkeit

Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik (B.Eng.)

Der Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik vermittelt in den ersten beiden Semester Basiswissen wie Mathematik, Grundlagen der Informatik und Programmiersprachen. Hier lernst Du wie man beim Programmieren methodisch vorgehst. Zu Beginn des dritten Semesters erfolgt eine Verzweigung in einen der beiden Studienschwerpunkte Softwaretechnik oder Medieninformatik.

Studienschwerpunkt Softwaretechnik

Die methodische Entwicklung von Software steht bei diesem Studienschwerpunkt im Mittelpunkt.  Du erhältst Fachkenntnisse in den Bereichen Software-Engineering, Datenbanken, Softwarearchitekturen, Parallele und Verteilte Systeme, IT Security, wie man Software umfassend testet und gegen Cyber-Attacken schützt. Spezialkenntnisse kannst Du im Rahmen von Wahlfächern erwerben. Nach Abschluss des Studiums kannst Du sichere und funktionierende Software mit hoher Qualität entwerfen und entwickeln.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Leitung und des Projektmanagements von Software-Entwicklungen, unabhängig von allen Firmenbranchen.

Im Studienschwerpunkt Softwaretechnik hast Du auch die Möglichkeit einen Bachelor-Doppelabschluss zu machen. Der zweite akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) kann an der Gannon University,  Pennsyvania, USA,  erworben werden.

→ Informationen zum Bachelor Double Degree Progamme


Studienschwerpunkt Medieninformatik

Die Gestaltung und Implementierung von grafischen Oberflächen für Software-Applikation steht bei diesem Studienschwerpunkt im Mittelpunkt. Du erwirbst Fachkenntnisse in den Bereichen Mensch-Computer-Interaktion, der Realisierung benutzungsfreundlicher und barrierefreier Software, Mediengestaltung, Virtueller Realität, Computeranimation, Internet Technologien und App-Entwicklung.  Spezialkenntnisse kannst Du im Rahmen von Wahlfächern erwerben. Nach Abschluss des Studiums kannst Du Benutzungsoberflächen für Software-Applikationen mit hoher Qualität zu entwickeln.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Entwicklung von Benutzungsoberflächen für Software-Applikationen, unabhängig von allen Firmenbranchen. 

→ Information zum Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik

Bist Du noch immer unentschieden, dann lass Dir unsere IT Studiengänge im Video erklären.

→ Alle Studiengänge im Video erklärt

Oder lies Mal nach, was unsere Alumni zu unseren Studiengängen sagen.

→ Gespräch mit unseren Alumni

Möchtest Du wissen, warum wir eine hervorragende Hochschule sind, dann lies doch Mal nach, was uns besonders auszeichnet.

→ Was uns auszeichnet

Studiengang Technische Informatik (B.Eng.)

Der Studiengang Technische Informatik vermittelt in den ersten 5 Semestern Grundlagen und Fachkenntnisse. Zu den Grundlagen und Fachkenntnissen des Studiengangs zählen Mathematik, Physik, Digitaltechnik, Computerarchitektur, Sensoren und Aktoren, Digitale Signalverarbeitung und Regelungstechnik, sowie Betriebssysteme und Rechnernetze. Zu Beginn des 6. Semesters erfolgt dann die Spezialisierung in einem der Studienschwerpunkte Cyber-physische Systeme und Autonome Systeme.

Studienschwerpunkt Cyber-physische Systeme

Cyber-physische Systeme sind intelligente, vernetzte, eingebettete Systeme, die elektronische oder mechanische Systemkomponenten ansteuern. Im 6. Semester werden Dir dazu die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt, wie Design und Vernetzung eingebetteter Systeme, sowie Sicherheit und Schutz bei eingebetteten Systemen. Spezialkenntnisse kannst Du im Rahmen von Wahlfächern erwerben. Nach Abschluss des Studiums hast Du die Kompetenzen kollaborative eingebettete Systems mit hoher Zuverlässigkeit zu entwickeln.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Entwicklung von zuverlässigen, intelligenten Systemen, wie beispielsweise Fahrerassistenzsystemen, Smart Home, Smart Grids, intelligente industrielle Prozesssteuerung und Automationssysteme, Verkehrssteuerung und  Verkehrslogistiksysteme oder intelligente Energieverteilung. Kurz gesagt, in allen Tätigkeitfelder der Industrie 4.0.

Studienschwerpunkt Autonome Systeme

Autonome Systeme sind mobile, vernetzte, intelligente Systeme.  Autonome Systeme arbeiten zusammen in komplexen und offenen Umgebungen mit einem hohen Maß an Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Autonome Systeme nehmen Unvorhersehbares wahr, lernen, handeln selbstständig und reagieren intelligent auf Veränderungen der Umwelt. Im 6. Semester lernst Du dazu die notwendigen Fachkenntnisse der künstlichen Intelligenz, wie maschinelles Sehen und Lernen, intelligente Routen- und Bahnplanung. Zuverlässigkeit und Sicherheit dieser Systeme sind ebenso von großer Bedeutung. Spezialkenntnisse kannst Du im Rahmen von Wahlfächern erwerben. Nach Abschluss des Studiums hast Du die Kompetenzen autonome Systeme hoher Zuverlässigkeit zu entwickeln.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Entwicklung von selbstfahrenden Autos, kollaborativen Produktionsassistenten oder mobilen Verkehrslogistiksystemen. Kurz gesagt, in allen Tätigkeitfelder der Internet der Dinge.

→ Informationen zum Studiengang Technische Informatik

Bist Du noch immer unentschieden, dann lass Dir unsere IT Studiengänge im Video erklären.

→ Alle Studiengänge im Video erklärt

Oder lies Mal nach, was unsere Alumni zu unseren Studiengängen sagen.

→ Gespräch mit unseren Alumni

Möchtest Du wissen, warum wir eine hervorragende Hochschule sind, dann lies doch Mal nach, was uns besonders auszeichnet.

→ Was uns auszeichnet

Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.eng.)

Der Hauptfokus des Studiengangs Wirtschaftsinformatik liegt auf der Transformation neuer Geschäftsmodelle in automatisierte, informationstechnische Abläufe. Dazu gehört die Umsetzung von Geschäftsprozessen in IT-Infrastrukturen, als auch die Schaffung neuer IT-Dienste basierend auf der Auswertung von Big Data. Zunächst lernst Du die Grundlagen der Betriebswirtsschaftslehre und Informatik vermittelt. Kenntnisse über Controlling und Geschäftsprozesse schießen sich an. Zur Analyse von umfangreichen Daten sind Kenntnisse auf den Gebieten Statistik, Datenbanken, Data Analytics, Business Intelligence notwendig. Rechnernetze und Cloud Computing runden das notwendige Fachwissen ab. Spezialkenntnisse kannst Du im Rahmen von Wahlfächern erworben werden. Nach Abschluss des Studiums hast Du die Kompetenzen IT-Dienste für die Digitalisierung von Firmenprozessen zu realisieren.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Entwicklung der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und IT-Diensten, unabhängig von der Firmenbranche.

→ Informationen zum Studiengang Wirtschaftsinformatik

Bist Du noch immer unentschieden, dann lass Dir unsere IT Studiengänge im Video erklären.

→ Alle Studiengänge im Video erklärt

Oder lies Mal nach, was unsere Alumni zu unseren Studiengängen sagen.

→ Gespräch mit unseren Alumni

Möchtest Du wissen, warum wir eine hervorragende Hochschule sind, dann lies doch Mal nach, was uns besonders auszeichnet.

→ Was uns auszeichnet

Studiengang Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik (B.Sc.)

Der Studiengang Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik eröffnet zwei Berufsfelder für Dich. Du lernst sowohl Kompetenzen im ingenieurwissenschaftlichen als auch im ingenieurpädagogischen Bereich. Durch die parallele Vermittlung unterschiedlicher Kompetenzen kannst Du sowohl eine berufliche Tätigkeit als Ingenieur als auch als Lehrkraft im Bereich der Informationstechnik und Elektrotechnik an berufsbildenden Schule aufnehmen.

Der ingenieurwissenschaftliche Anteil entspricht dem Studienschwerpunkt Cyber-physische Systeme im Studiengang Technische Informatik. Dieser Anteil entspricht etwa 85% der Studieninhalte. Der ingenieurpädagogische Anteil wird in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg durchgeführt. Dieser Anteil umfasst etwa 15% der Studieninhalte. Als ingenieurpädagogische Kompetenzen werden Erziehungswissenschaft, Berufspädagogik und Fachdidaktik vermittelt.

Darüber hinaus ist der Erwerb praktischer Berufserfahrungen ein wichtiger Bestandteil dieses Studiengangs, nicht nur im ingenieurwissenschaftlichen sondern auch im ingenieurpädagogischen Bereich. Durch das integrierte Schulpraktikum wird bereits während des Bachelor-Studiums einen Teil der Zulassungsvoraussetzungen für den Vorbereitungsdienst an Höheren Schulen erworben.  Der Bachelor-Abschluss der Ingenieurpädagogik der Hochschule Esslingen berechtigt sowohl zum Einstieg in ingenieurwissenschaftliche als auch in pädagogische Master-Programme. Das Master-Studium Berufspädagogik/Ingenieurwissenschaften kann beispielsweise an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg fortgesetzt werden.

Deine späteren beruflichen Tätigkeitsfelder liegen sowohl im Bereich als Ingenieur der Technischen Informatik als auch als Lehrkraft an berufsbildenden Schulen im Bereich Informationstechnik und Elektrotechnik, aber auch in der industriellen Aus- und Weiterbildung.

→ Informationen zum Studiengang Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik

Bist Du noch immer unentschieden, dann lass Dir unsere IT Studiengänge im Video erklären.

→ Alle Studiengänge im Video erklärt

Möchtest Du wissen, warum wir eine hervorragende Hochschule sind, dann lies doch Mal nach, was uns besonders auszeichnet.

→ Was uns auszeichnet

 

zurück zur Startseite

Master-Studiengänge auf einen Blick

Die beiden Master-Studiengänge ergänzen einen Bachelor-Abschluss durch eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Bereich Informatik und Informationstechnik. Die Master-Studiengänge haben einen zeitlichen Umfang von drei Semestern. Nach zwei Theoriesemestern folgt die Master-Arbeit im dritten Semester.

Studiengang Angewandte Informatik (M.Sc.)

Voraussetzung für den Master-Studiengang Angewandte Informatik ist ein Bachelor-Abschluss der Informatik oder Informationstechnik. Der Master-Studiengang ist stark forschungsorientiert ausgelegt. In den ersten beiden Semester werden zwei Forschungsprojekte durchgeführt, gefolgt von einer wissenschaftlichen Master-Arbeit. Der Master-Studiengang hat den akademischen Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.).

Der Master-Studiengang Angewandte Informatik untergliedert sich in die Vertiefungsrichtungen

  • Autonome Systeme,
  • Data Science,
  • IT Security oder
  • einer individuell gewählten Ausprägung.

Die Vertiefungsrichtung Autonome Systeme beschäftigt sich mit den Kernthemen wie sich technische Systeme in einer unbekannten Umgebung autonom zurecht finden und in dieser agieren können. Die Vertiefungsrichtung Data Science fokussiert sich auf die Bereiche Künstliche Intelligenz, Data Mining und Data Analytics. In der Vertiefungsrichtung IT Security werden Kenntnisse über sicher gegen Cyberangriffe Software und Netzwerke. In der indivduellen Ausprägen kann ein Mix aus allen drei Vertiefungsrichtungen gewählt werden. 

Der Master-Studiengang vermittelt weiterführende theoretische und wissenschaftlich Kenntnisse und bereitet damit optimal auf Tätigkeiten in der Entwicklung, Vorentwicklung und Forschung im Bereich Informatik und Informationstechnik vor. Dieser Master-Abschluss wappnet bestens für den Arbeitsmarkt der Zukunft und eröffnet außerdem den Weg zur Promotion.

→ Information Studiengang Angewandte Informatik (M.Sc.)

Kooperative Master-Studiengänge

In Kooperation mit anderen Fakultäten und Hochschulen werden zusätzlich die Master-Studiengänge

angeboten.
 

Studiengang Automotive Systems (M.Eng.)

Das Studienprogramm des Master-Studiengangs Automotive Systems wird in Kooperation mit anderen Fakultäten der Hochschule Esslingen durchgeführt und ist international ausgerichtete. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Das Studienprogramm richtet sich vorwiegend an ausländische Studierende die hochqualifizierte Ingenieure im Bereich der Automobilsysteme werden möchten. Das Studienprogramm untergliedert sich in die drei Vertiefungsrichtungen

  • Software-Based Automotive Systems,
  • Vehicle Dynamics,
  • Car Electronics.

→ Information Studiengang Automotive Systems (M.Eng.)


Studiengang Digital Business Engineering (M.Sc.)

In Kooperation mit der Hochschule Reutlingen und der Universität Stuttgart wird der Master-Studiengang Digital Business Engineering mit dem akademischen Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.) anboten. Digital Business Engineering ist ein IT Master-Studiengang für die berufsbegleitende Ausbildung in innovativen Kernthemen der Wirtschaftsinformatik für digitale Unternehmen.

Durchgeführt wird der Master-Studiengang am Hermann Hollerith Zentrum in Böblingen.

Information zum Studiengang Digital Business Engineering

 

Studiengang Berufspädagogik/Ingenieurwissenschaften (M.Sc.)

Der Master-Studiengang Berufspädagogik/Ingenieurwissenschaften mit dem akademischen Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.) wird von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg in Kooperation mit der Hochschule Esslingen angeboten. Der Master-Abschluss berechtigt zum Eintritt in das Referendariat für das Lehramt an beruflichen Schulen im höheren Dienst.

Durchgeführt wird der Master-Studiengang an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

Informationen zum Studiengang Berufspädagogik/Ingenieurwissenschaften

 

zurück zur Startseite

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Das zentrale Bewerbungsportal "hochschulstart" hat den Bewerbungsstart für die Bachelor-Studiengänge auf den 15. November 2021 verschoben.
Für die Master-Studiengänge beginnt die Bewerbungsphase regulär am 15. Oktober 2021.

Jetzt informieren