Kolloquium Gebäude Energie Umwelt - Industrielle Abluftreinigung: Von der Problemstellung bis zur verfahrenstechnischen Anlage

Dieser Termin ist bereits beendet

17:30-19:00 Uhr
Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude 8, Hörsaal "Star Cooperation" S08.008

Bei der industriellen Abluftreinigung sind die Aufgaben produktions- und standortbedingt unterschiedlich. Daher muss jedes Problem individuell analysiert und eine geeignete verfahrenstechnische Lösung projektiert werden. Die geltenden Rahmenbedingungen sind die Abluftparameter auf der Rohgasseite, der Volumenstrom, die Schadstoffkonzentrationen und die Luftinhaltsstoffe. Reingasseitig sind die geltenden Emissionsgrenzwerte zu gewährleisten. Auf diese Rahmenbedingungen ist das Verfahren zu projektieren. Im Vortrag wird am Beispiel von realen Problemstellungen die Vorgehensweise von der Verfahrensdefinition bis hin zur Realisierung von Anlagen dargestellt. Es werden dabei sowohl dem Stand der Technik entsprechende Verfahren als auch Neuentwicklungen vorgestellt.

Referent/in:

Dr.-Ing. Bernd Glocker, Geschäftsführer PlasmaAir

Zielgruppe:

Studierende

Interessierte Öffentlichkeit

 

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren