Öffentliche Vortragsreihe: Diskriminierungs- und rassismuskritische Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft "Flucht und Kriminalität - Zwischen Ressentiments und realen Problemlagen"

Beschreibung:

Diskriminierung und Rassismus sind historisch und aktuell weltweit beobachtbare Phänomene. Hochschulen und Soziale Arbeit sollen sich für die möglichst freie Entfaltung von Menschen und gegen Benachteiligung einsetzen. In der öffentlichen Vortragsreihe wird den Fragen nachgegangen, wie Hochschulen und Soziale Arbeit in der Praxis mit dem Anspruch der Menschenrechtsorientierung umgehen und historisch umgegangen sind. Welche Rolle haben gesetzliche Regelungen, Machtverhältnisse und wie werden die Perspektiven von diskriminierten Gruppen in der Arbeit gerechtigkeitsorientiert berücksichtigt?


Referent/in:

Christian Walburg


Zielgruppe:

Studierende

Mitglieder der Hochschule

Interessierte Öffentlichkeit


Link: http://

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben