Informationsveranstaltung zum neuen primärqualifizierenden Bachelorstudiengang Pflege

Jetzt bei einer zweiten Veranstaltung informieren!

Die Medizinische Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen, die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege der Hochschule Esslingen und das Universitätsklinikum Tübingen bieten gemeinsam am Campus für Gesundheitswissenschaften Tübingen-Esslingen ab dem Wintersemester 2018/2019 den primärqualifizierenden Bachelorstudiengang Pflege mit Berufszulassung in der Gesundheits- und Krankenpflege an.

Mit diesem innovativen Studienangebot in der Pflege sollen Personen mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife ohne vorherige Berufsausbildung in einem Pflegeberuf angesprochen werden. Der primärqualifizierende Bachelorstudiengang Pflege kommt für all diejenige in Frage, die Pflege in Theorie und Praxis studieren möchten, sich für eine Berufsausübung als Pflegende in unterschiedlichen Settings der klinischen Pflegepraxis (insbesondere in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten) interessieren und eine Karriere im Gesundheitswesen anstreben.

Nach dem Studium übernehmen die Absolventinnen und Absolventen eigenverantwortlich Aufgaben in der Gesundheitsförderung und Prävention, Therapie und Rehabilitation, Betreuung und Pflege. In einem sich anschließenden möglichen Masterstudium werden fachliche und methodische Erkenntnisse wissenschaftlich vertieft.

Für die Schülerinnen und Schüler bzw. Abiturientinnen und Abiturienten sowie Eltern bieten wir eine Informationsveranstaltung zum primärqualifizierenden Bachelorstudiengang Pflege an und laden Sie hierzu herzlich an die Hochschule Esslingen ein.

Termin:

  • Donnerstag, 7. Juni 2018, von 15:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Esslingen
Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Flandernstraße 101, 73732 Esslingen
Gebäude 1, Hörsaal 4, Raum F01.-112

Hier geht's zum neuen Studiengang

Online bewerben für das Sommersemester 2019!

Ab dem 15. Oktober 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren