Eröffnungsveranstaltung "Modellprojekt Girls‘ Digital Camps" Campus Flandernstraße 101, Informationen zum Raum am Haupteingang, Gebäude 1

Beschreibung:

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – der Bedarf an MINT- und IT-Fachkräften wächst, das digitale Fachwissen wird immer wichtiger. Mädchen sind zwar aktive Anwenderinnen von verschiedenen Computerprogrammen wie WhatsApp, Snapchat, Instagram, Spotify oder Google, bilden aber trotzdem eine Minderheit, wenn es um die Konzeption und Programmierung  von Apps oder Suchmaschinen geht.

Um dies zu ändern, begleitet die Hochschule Esslingen mit dem Projekt Girls‘ Digital Camps Schülerinnen der Klassen 6 bis 10 mit und ohne Programmiererfahrung auf dem Weg in die digitale Welt. Die Kurse werden mit abgestuften Schwierigkeitsgraden von Studentinnen aus IT-Studiengängen unterrichtet. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Gabriele Gühring und Prof. Dr.  Jürgen Koch. Das Ministerium für Wirtschaft und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert und begleitet das Projekt.

Anmeldung bis zum 22. Januar unter: girls-dc(at)hs-esslingen.de

Weitere Informationen:www.hs-esslingen.de/girls-digital-camps

 


Referent/in:

Dr. Birgit Buschmann, Leiterin des Referats Wirtschaft und Gleichstellung, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Sophia Hatzelmann, Geschäftsführerin der ahc GmbH,


Zielgruppe:

Interessierten Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Unternehmensvertreterinnen und -vertretern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Jugend- und Sozialbereich

Schülerinnen der entsprechenden Altersstufen


Link: http://

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Ab dem 15. April 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren