"Die andere Technologie. Warum Technik nicht neutral ist und wer das weiß"

In einer öffentlichen Performance spricht die Künstlerin Cornelia Sollfrank über den täglichen Umgang mit Technik.

Die Künstlerin Cornelia Sollfrank unternimmt einen Streifzug durch die Science and Technology Studies (STS) und will damit ein Bewusstsein schaffen für die Naivität, die wir im täglichen Umgang mit Technik an den Tag legen.

Der Vortrag ist Teil von "Drehmoment", dem Produktionskunst-Festival vom 4. bis zum 28. Oktober 2018 in der Region Stuttgart.

Zur Referentin: Cornelia Sollfrank (PhD) ist Künstlerin, Forscherin und Hochschullehrerin. Sie lebt in Berlin. Wiederkehrende Themen in ihrer Arbeit mit und über digitale Medien und Netzkultur sind Formen der politischen Organisierung, geistiges Eigentum und Gender.

Veranstaltungsort: Hochschule Esslingen, Gebäude 1, Raum S 01.021 (Senatssaal im EG), Kanalstraße 33.

Beginn: 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Projekt "Drehmoment" der KulturRegion Stuttgart öffnet der Kunst den Zugang zu industriellen Ressourcen in der wirtschaftsstarken Region.

Drehmoment mit Cornelia Sollfrank

Online bewerben für das Sommersemester 2019!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2019 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben