ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Von den Marktständen zur Baustelle

Hochschule - Studium - Angewandte Naturwissenschaften, Energie- und Gebäudetechnik

Studierenden konnten die Technische Gebäudeausrüstung in der Praxis erleben.

Studierende des Studiengangs Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik hatten bei einer Exkursion zur Firma ZÜBLIN die Möglichkeit, sich bei Expertinnen und Experten über die aktuellen Themen der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zu informieren.

Den Anfang machte Holger Sack, Bereichsleiter TGA, der die Studierenden am ZÜBLIN Campus begrüßte. Danach konnten sich die Studierenden an sogenannten Marktständen über Themen aus allen Projektphasen informieren und mit Expertinnen und Experten austauschen.

„Uns war es wichtig, den Studierenden einen Überblick über unsere aktuellen Entwicklungsthemen in der TGA zu geben. Und das Ganze in einer aktiven Art. Möglichst im engen Austausch und getreu dem Motto, Work in Progress‘“, so Holger Sack, Bereichsleiter TGA DE.

Themenvielfalt an den Marktständen

An den Ständen konnten die Studierenden unter anderem in die digitale Welt eintauchen und mit Generative Design neue Möglichkeiten in der TGA erleben. Auch die Themen digitale Mengenermittlung und Qualitätssicherung auf der Baustelle trafen bei den Studierenden auf großes Interesse.

Das Thema Nachhaltigkeit ist für den Bereich Photovoltaik ebenfalls nicht zu kurz gekommen.  Außerdem konnten die Studierenden erfahren, was sich hinter dem Inbetriebnahme-Management und der Planprüfung verbirgt.

Die Entwicklung im Vordergrund

Neben den Entwicklungsthemen der TGA konnten die Studierenden sich auch über ihre persönlichen Entwicklungs- und Einstiegsmöglichkeiten bei ZÜBLIN informieren. Vom Praktikum über die Masterarbeit und dem späteren Berufseinstieg bieten sich den Studierenden der Hochschule Esslingen attraktive Möglichkeiten.

„Als ehemaliger Absolvent der Hochschule Esslingen liegt mir die Nachwuchs-Werbung sehr am Herzen. Wir können nicht früh genug an den Fachkräften von morgen dran sein‘.“ Holger Sack, Bereichsleiter TGA DE.

Live auf der Baustelle

Bei einem anschließenden Besuch der Baustelle cellcentric in Esslingen, stelle das TGA Projekt- und Bauleitungsteam den Studierenden die Baustelle vor und beantworteten alle Fragen zur TGA.

„Erst die Stände, dann die Baustelle. So bekommen die jungen Leute doch unmittelbar mit, welche Projekte in ihrer zukünftigen Branche anstehen“, sagt Prof. Dr. Nikolai Kalitzin von der Hochschule Esslingen.

„Die Exkursion mit den Thementischen und der abschließenden Fahrt zur Baustelle in Esslingen hat den Studierenden und mir ausgesprochen gut gefallen. Die Digitalisierung in den Mittelpunkt zu stellen und ehemalige Studierende der Hochschule Esslingen in die Präsentationen einzubinden, ist sehr gut gelungen. Auch, dass BIM dann auf der Baustelle als Thema wieder aufgegriffen wurde und im Einsatz vor Ort zu sehen war, begeisterte die Studierende“, so Prof. Dr. Hermann Knaus von der Hochschule Esslingen.

Weitere Informationen

Zum Studiengang Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik

Zur Fakultät Angewandte Naturwissenschaft, Energie- und Gebäudetechnik

Online bewerben für das Wintersemester 2023/24!

Studienbeginn im Sommersemester 2023: Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangeboten bis zum 1.März 2023 noch möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt am 15. April 2023.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren