Rallye-Stall geht auf große Fahrt

6 Bachelor-Studenten der Hochschule Esslingen nehmen teil an der Europa-Orient-Rallye 2019

Im nächsten Jahr startet der Rallyestall bei der Europa-Orient-Rallye. Und 6 Bachelor-Studenten des Studiengangs Fahrzeugtechnik sind mit dabei. Die Rallye führt sie ca. 8000 km von Deutschland nach Jordanien. Der Start ist für den 11. Mai 2019 geplant. Die Esslinger Rallye-Fahrer stellen ihre Teilnahme unter das Motto "Unterwegs für Andere", denn der Erlös geht an soziale Projekte, die von den Teilnehmern auf der Europa Orient- Rallye unterstützt werden.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Bereits im Sommersemester 2017 gründeten die Studierenden gemeinsam mit Hermann Lücken, Professor an der Fakultät Fahrzeugtechnik, den Rallye-Stall.  Diese Vorlaufzeit benötigt das Team auch, denn wer bei der 21 Tage dauernden Europa-Orient-Rallye mitfahren möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen. So darf keines der drei Autos, in denen sich die Sechserteams auf den Weg machen, mehr als 999,99 Euro kosten, oder es muss mindestens 20 Jahre alt sein. Dem Start der angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure steht nun nichts mehr im Weg, denn inzwischen konnte das Rallye-Team das dritte und letzte Fahrzeug für die Europa Orient-Rallye akquirieren. Das BMW- Autohaus Entenmann aus Esslingen hat einen Dreier-BMW (E 36 320i/1996) gesponsert.

14.12.: Das Rallye-Team stellt sich vor

Wer das Rallye-Team und seine Mission kennenlernen möchte: Am Freitag, 14.12., ab 18 Uhr, ergibt sich die Gelegenheit. Bei Punsch, Glühwein und Bier zu Studentenpreisen stellt sich das Team auf dem Esslinger Bahnhofsvorplatz vor. Die Einnahmen gehen an soziale Projekte, die bei der Rallye unterstützt werden.  Mit dabei auch ihr erstes Fahrzeug, Newton.

Weitere Informationen

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Ab dem 15. April 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr