Projekte im CareLab begeistern dänische Delegation

Eine Delegation des dänischen Clusters „Welfare Tech“ hat im Rahmen des ILDA-care-Projekts der BioRegioStern das Institut für Angewandte Forschung mit dem Schwerpunkt Medizintechnik am Campus Göppingen der Hochschule Esslingen besucht.

„Obwohl wir als Landkreis kein offizielles Projekt-Mitglied sind, war das Interesse groß, das Institut in Göppingen und das benachbarte Steinbeis Transferzentrum TZM zu besuchen“, sagt der Wirtschaftsförderer des Landkreises Göppingen, Alexander Fromm.

Projekte ermöglichen mehr Effizienz im Pflegesektor

Im CareLab am Campus werden verschiedene Projekte entwickelt, die Pflegepersonal in entsprechenden Einrichtungen unterstützen sollen. Auch die Lebensqualität der Menschen in Pflegeeinrichtungen soll so verbessert werden. „Wir sind in engem Austausch mit den Einrichtungen hier vor Ort und wissen so, wo der Bedarf ist“, erklärt Joachim Hiller vom Institut der Hochschule. Die Delegation zeigte sich von den Aktivitäten sehr beeindruckt.

Auch im benachbarten Steinbeis-Zentrum TZM, in dem medizintechnische Produkte entwickelt werden, waren die Experten aus Dänemark zu Gast, um sich unter anderem ein Gerät zeigen zu lassen, das Apparate verschiedener Hersteller miteinander vernetzen kann.

„Wir freuen uns sehr über den Besuch und das Interesse an unserer Forschungsarbeit“, sagt der Dekan der Göppinger Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik, Professor Friedrich Gutfleisch.

Online bewerben für das Sommersemester 2019!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2019 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr