ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

2. Industrietagung der Transferplattform BW Industrie 4.0

Anzeige - Forschung - Hochschule - Maschinen und Systeme

Rund 100 Gäste aus Mittelstand & Industrie, öffentlicher Hand sowie Verbänden & Politik konnten sich kürzlich bei der 2. Industrietagung der Transferplattform BW Industrie 4.0 (TPBW I4.0) über erfolgreiche Transferprojekte im Themenkomplex „Digitalisierung und Künstliche Intelligenz“ informieren und zu technischen Innovationen austauschen.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung und Vorstellung der Transferplattform durch den Präsidenten der Hochschule Reutlingen und Kuratoriumsmitglied der Steinbeis-Stiftung, Prof. Dr. Hendrik Brumme, hob Herr Claus Mayer, Referatsleiter im Wirtschaftsministerium BW, den erfolgreichen Transfer durch die TPBW hervor. Den Teilnehmenden wurde im Rahmen der Veranstaltung eine Auswahl von Transferprojekten anhand von Live-Demonstratoren und Projekt-Pitches vorgestellt, die das Leitziel der TPBW greifbar gemacht haben.

Gelungene Präsentation der breiten Expertise und des hohen Engagements

Die Veranstaltung war eine gelungene Präsentation der breiten Expertise, die durch ein hohes Engagement der beteiligten Hochschulen Aalen, Reutlingen und Esslingen und durch Steinbeis in die KMU getragen wird.

Die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus geförderte Transferplattform BW Industrie 4.0 wurde 2016 von den Hochschulen Aalen, Esslingen und Reutlingen in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Stiftung gegründet. Ziel ist es, den kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg die Chancen von Industrie-4.0-Technologien und Künstliche Intelligenz aufzuzeigen und einen niederschwelligen Einstieg in umsetzbare Projekte zu ebnen.

Weitere Informationen

News auf der Webseite Transferplattform BW Industrie 4.0

Forschung an der Hochschule Esslingen

Virtual Automation Lab

Kontakt:Timm von Bergen, M.Sc., Projektkoordinator TPBWI4.0; Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck, Leiter VAL; Prof. Dr.-Ing. Wolf-Dieter Lehner, Leiter ASL

Online bewerben für das Wintersemester 2023/24!

Studienbeginn im Sommersemester 2023: Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangeboten bis zum 1.März 2023 noch möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt am 15. April 2023.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren