Vortrag 06. Juni 2019

Die Elektrifizierung des Esslinger Busverkehrs:
Ein Beispiel für angewandte Forschung im internationalen Masterstudiengang Automotive Systems

Die vollständige Elektrifizierung des Busverkehrs der Städtischen Verkehrsbetriebe Esslingen (SVE) stellt einen wichtigen Baustein zum Erreichen der Klimaziele der Stadt Esslingen dar. Der Einführung der ersten Elektro-Hybrid-Busse auf der Linie 113 im Jahre 2016  ging eine umfangreiche wissenschaftliche Begleitforschung voraus. Zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Projektarbeiten des Master of Engineering Studiengangs Automotive Systems das neuartige Konzept des In-Motion-Charging von Elektrobussen auf den Linien der SVE untersucht. Der Vortrag informiert über die didaktischen, wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Aspekte dieser erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Esslinger Hochschule und der Stadt Esslingen und gibt einen Ausblick auf die künftige Mobilität in unserer Stadt.

Referent: Prof. Mathias Oberhauser
Studiengangleiter Automotive Systems

Termin: 06.06.2019, 18:00 Uhr
Ort: Cast Labor

Anmeldung nicht erforderlich

Bewerbungen sind erst wieder ab dem 15. Oktober möglich

Ab dem 01. Juni 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren