Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik (B.Eng.)

Das praxisnahe Studium der Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik umfasst eine ganze Reihe unterschiedlicher ingenieurwissenschaftlicher Bereiche rund um das Gebäude. Schwerpunkte bilden die Heizungstechnik, Lüftungs- und Klimatechnik, Regelungstechnik und Gebäudeautomation, Sanitärtechnik, Energietechnik, Wasserversorgung, Entsorgungstechnik sowie Umwelttechnik.

Im Bachelorstudiengang (B. Eng.) mit den drei Vertiefungsrichtungen Gebäudetechnik, Energietechnik sowie Umwelttechnik wird neben der klassischen Behandlung der einzelnen Gewerke der Fokus auf ganzheitliche Lösungen in der Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik gelegt. Neben gewerkeübergreifenden Fächern des Grundstudiums wie z. B. Brand- und Schallschutz werden im Hauptstudium Themen wie Gebäudetechnik, Simulationswerkzeuge, Facility Management und Building Information Modeling (BIM) vermittelt.


Studiengangflyer

Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik (B.Eng.)

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FakultätGebäude Energie Umwelt
CampusCampus Esslingen Stadtmitte
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeSommersemester: bis zum 15. Januar
Wintersemester: bis zum 15. Juli
Schwerpunkte

Gebäudetechnik, Energietechnik und Umwelttechnik

Bewerbung und Zulassung

Als Bachelor Gebäude-, Energie-, und Umwelttechnik arbeiten Sie in den Bereichen:

  • In der Gebäudetechnik mit Aufgabenfeldern Planen, Bauen und Betreiben von Anlagen der Heizungs-, Klima- und Kältetechnik sowie der Gas-, Wasser- und Abwassertechnik
  • In der Gebäudeautomation und im Facilitymanagement
  • In der Energie- und Wasserversorgung
  • In der Entsorgungstechnik

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben