ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Gemeinsam für eine innovative Arbeitswelt

Unsere Programme sind auch für Hochschul-Externe und Unternehmen geöffnet. Ihre firmeninternen Teams profitieren vom Wissen von Expert:innen aus dem Start-up- und Innovationsumfeld und entwickeln fachliche und persönliche Kompetenzen für ihr innovatives Unternehmen!

Sie wollen sich lieber mit einer Unternehmenschallenge beteiligen oder sind an einer anderen Kooperation interessiert? Auch das ist möglich!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

 

Unsere Programme

Entrepreneurship School Esslingen

Entrepreneurship School Esslingen -
Das Aus- und Weiterbildungsprogramm

Die Entrepreneurship School Esslingen (ESE) gibt Ihren Mitarbeiter:innen als Aus- und Weiterbildungsprogramm das Toolset zu unternehmerischem Denken und Innovationsprozessen an die Hand! Hierzu zählt ein umfassendes Methodentraining zu Design Thinking und Lean Start-up, dass von erfahrenen Expert:innen durchgeführt wird. Dabei steht die praxisorientierte Anwendung im Vordergrund

Die 15 Workshops haben folgende Ziele:

  • In fünf Monaten eine eigene Idee entwickelt und den ersten Prototyp umgesetzt
  • Wichtige Kompetenzen für die Zukunft der Arbeit erlangt
  • Werkzeuge zur Umsetzung einer eigenen Idee angewandt
  • Befähigung der Teilnehmer:innen innovative Ideen zu entwickeln und
    umzusetzen

Wir bieten Ihnen auch einzelne Workshop-Pakete an.

Eine Bewerbung ist erst wieder für das Sommersemester 2022 möglich.
 


Weitere Informationen zu den Inhalten und den Teilnahmegebühren erhalten Sie über Ihren AnsprechpartnerBjörn Brenner


 

Mobility Pioneers

Mobility Pioneers - Der internationale Accelerator

MOBILITY PIONEERS is a unique international accelerator program with the goal of driving "Open Innovation" by having student develop customized solutions to real-world problems from industry and business.

The 12-week program has the following goals:

  • Innovation for your business challenge developed in three months
  • Established contact with innovative companies and start-ups in Israel as well as Germany
  • Inspired international talents with an entrepreneurial mindset for your company
  • Practical week in Israel (optional)

 

The next edition of Mobility Pioneers will take place again in the summer semester 2022.

Get a first impression of the program:

Mobility Pioneers
 


For further information on the content of the programm and the participation fees, contact
Jana Sauter andOmar Garcia Urdiales


TechImpact

TechImpact - Das Inkubatorprogramm

TechImpact begleitet Ihre firmeninternen Teams sechs Monate lang mit intensivem Coaching, Mentoring und fachlicher Unterstützung von erfahrenen Expert:innen aus dem Start-up-Ökosystem. Bei der Entwicklung und Validierung neuer Geschäftsmodelle steht dabei immer die kundenzentrierte Arbeit im Vordergrund.

Unser Inkubatorprogramm richtet sich an Start-up-Teams, die den nächsten Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung ihrer Gründungsidee gehen wollen.

Die 9 eintägigen Workshops haben folgende Ziele:

  • Geschäftsmodell in sechs Monaten entwickelt und validiert
  • Erste Kund:innen gewonnen und Traktion erzeugt
  • Business Case für Anschlussfinanzierung ausgearbeitet

Programmablauf
 

Eine Bewerbung ist erst wieder für das Sommersemester 2022 möglich.
 


Weitere Informationen zu den Inhalten und den Teilnahmegebühren erhalten Sie über Ihre Ansprechpartner:innenBjörn Brenner undLisa Stoll


 

Online bewerben für das Wintersemester 2022/23!

Für das Sommersemester 2022 ist eine direkte Einschreibung für einige zulassungsfreie Studiengänge noch bis zum 21. Februar möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2022/2023 beginnt am 15. April 2022.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren
GründES! Centre for Entrepreneurship

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Flad (Leitung GründES!)