ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Unsere Gründungen

Von Absolvent:innen der Hochschule Esslingen wurden bereits erfolgreiche Unternehmen gegründet.
 

Best-Practice-Beispiele sind:

Buddha Code

Buddha Code ist ein digitaler Musikverlag mit Unternehmenssitz in Esslingen. Buddha Code hat sich auf die Produktion von Entspannungsmusik, geführte Meditationen und Fantasiereisen in 432 Hz Schwingungsfrequenz spezialisiert, die eine sehr beruhigende und tiefenentspannende Wirkung erzeugt.

 

 

Copaltec GmbH

Copaltec produziert und vertreibt Polyurethangießharze für die Elektroindustrie, vornehmlich für die Bereiche Leistungselektronik, E-Mobility und LED-Technologie. Von isolierenden Systemen, über transparente und flammgeschützte Vergussmassen bis hin zu hochwärmeleitfähigen Premiumvergussmassen deckt ihr Portfolio alles ab.

H-A-N

H-A-N stellt Naturkosmetik her, Tätowier-Mittel, diverse Tattoo-Tools und Permanent-Make-Up. Julia Biedermann, Diplomingenieurin und Absolventin des Studiengangs Chemieingenieurwesen an der Hochschule Esslingen über die erfolgreiche Gründung.

 

 

Markt-Pilot

MARKT-PILOT steigert den Umsatz von Maschinenbauern durch einzigartige Markttransparenz. 2020 hat Markt-Pilot den CyberOne Award in Baden-Württemberg gewonnen und war in einer Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Business Punk" gefeatured.

 

Right2Ride

RIGHT2RIDE ist die erste soziale Smartphone-Halterung für dein Fahrrad, mit dem Fahrräder für Menschen in entwicklungsschwachen Ländern finanziert werden. Fahrräder treiben das Wohlbefinden, die Umwelt und letztendlich die Wirtschaft eines ganzen Landes nach vorne!

 

RP-Engineering

RP-Engineeringentwickelt und produziert seit 2015 eine Hochleistungs-LED-Lichtquelle mit intelligenter Lichtanpassung und außergewöhnlich hoher Lichtleistung für den mobilen Einsatz - auch unter Wasser. Das Start-up wurde u. a. mit dem Gründerpreis Baden-Württemberg 2017 ausgezeichnet.

 

Saccha

SACCHA stellt die ersten veganen Proteinpulver aus deutschen Bierhefe-Rückständen her - völlig frei von Schadstoffen. Das Food & Biotech Start-up ist seit November 2020 mit dem Junge Innovatoren-Programm des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Sportable

SPORTABLE - Der Personaltrainer für die Hosentasche. Mithilfe KI werden individuelle Trainingspläne erstellt und genaue Analysen des Trainings geliefert. Inzwischen zählt auch die Digitalisierung analoger Trainingsgeräte zum Portfolio. SPORTABLE steht für eine garantierte Ertragssteigerung für Fitnessstudios und für eine revolutionäre Nutzererfahrung.

Sporthacks

SPORTHACKS - Die erste Entwicklung: Die SportHacks Sleeves. 2016 saß Till Augner verzweifelt an seinem Schreibtisch und suchte die zündende Idee. Die Idee, die ihm half, seinen Job zu kündigen und seinen Traum vom eigenen Unternehmen zu ermöglichen. Alle Produkte basieren auf konkreten Problemstellungen, die die Community nicht mehr hinnehmen wollten.

Talentcube

TALENTCUBE erstellt per Smartphone Bewerbungen als Videoclip, die sofort an potenzielle Arbeitgeber versendet werden können. Talentcube ist weltweit verfügbar und in mehreren Sprachen übersetzt, damit sich auch wirklich jeder Kandidat persönlich bewerben kann.

WRS Energie

WRS Energie verbessert die Effizienz von Druckluftanlagen in produzierenden Unternehmen. Die eigens entwickelte WRS Druckluftbox und passende Sensoren werden genutzt, um die Druckluftanlage zu monitoren. Die aufgenommenen Daten werden ausgewertet, in monatlichen Monitoringberichten dargestellt und konkrete Handlungsschritte empfohlen.

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Das zentrale Bewerbungsportal "hochschulstart" hat den Bewerbungsstart für die Bachelor-Studiengänge auf den 15. November 2021 verschoben.
Für die Master-Studiengänge beginnt die Bewerbungsphase regulär am 15. Oktober 2021.

Jetzt informieren
GründES! Centre for Entrepreneurship

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Flad (Leitung GründES!)