ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Übersicht

Geräte und Maschinen

Entdecke, welche geräte sich im MakerSpacES! befinden!

Klicke dich hier durch das Dropdown-Menü, um mehr über die Geräte und Maschinen zu erfahren, die wir im MakerSpacES! zur Verfügung stellen.

3D-Drucker

Ultimaker S5

Das Gerät

Der Ultimaker S5 ist mit seinem großen Bauraum (33 x 24 x 30 cm) und dem Doppelextruder ideal für die Herstellung von Prototypen, Werkzeugen und fertigen Produkten. Durch das Dual-Extruder-System werden 3D-Drucke mit wasserlöslichem Stützmaterial ermöglicht.

Technische Daten
Produktabmessungen (physischer Raum) 330 x 240 x 300 mm
Drucktechnologie Fused Filament Fabrication (FFF, Schmelzschichtverfahren)
Druckkopf Doppelextrusionsdruckkopf
Printcores austauschbar
Düsendurchmesser 0,25 mm; 0,4 mm; 0,6 mm; 0,8 mm
Düsentemperatur 180-280 °C
Druckplatte 20-140 °C beheizbare Glasplatte
Dateiübertragung WLAN, USB
Unterstützte Dateitypen (Cura) STL, OBJ, X3D, 3MF, BMP, GIF, JPG, PNG
kompatible Druckköpfe AA 0.25, 0.4, 0.8 mm / BB 0.4, 0.8 mm / CC 0.6 mm
Schichtstärke Auflösung von bis zu 0,02 mm (mit einer 0.4 / 0.8 mm Düse)
Unsere Materialien für verschiedene Anwendungsbereiche
  • PLA (Polymilchsäure) verfügt über eine gute Zugfestigkeit und Oberflächenqualität, ideal für hochauflösende Drucke und Prototypen mit ästhetischen Detail
  • Tough PLA perfekt für den Druck von größeren technischen Modellen - genauso sicher und einfach in der Nutzung wie herkömmliches PLA, jedoch ohne Delaminierung oder Warping bei großen Drucken
  • ABS (Akrylnitril-Butadien-Styrol) hält Temperaturen bis zu 85°C stand und eignet sich mit ausgezeichneten,
     mechanischen Eigenschaften für komplexe Funktionsteile und funktionsfähige Prototypen
  • Nylon bietet eine hohe spezifische Festigkeit, lange Haltbarkeit und geringe Reibung. Erhitzbar bis zu 80°C, bestens geeignet für funktionsfähige Prototypen, Funktionsteile und Werkzeuge
  • PVA (Polyvinylalkohol) ist ein wasserlösliches Stützmaterial, welches das Drucken komplexer Modelle mit großen Überhängen, Hohlräumen und komplizierten Geometrie ermöglicht
  • Breakaway ist ein leicht entfernbares Stützmaterial, welches sich einfach abziehen lässt, glatte Oberflächen und perfekte Maßgenauigkeit hinterlässt
Passende Software

Die zugehörige 3D-Druckvorbereitungssoftware Ultimaker Cura (Open-Source) kann kostenfrei von der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

Anleitung

Hier findest du eine Kurzanleitung zur ersten Anwendung des 3D-Druckers.

Lasercutter

Sabko 1310

Das Gerät

Der Lasercutter ermöglicht das Gravieren, Perforieren und Schneiden vieler nicht metallischer Materialien. Für die Verwendung bedarf es einer Schulung.

Technische Daten
Tischgröße 1,30 x 1,00 m
Lasertyp CO2 Laser
Laserleistung 100 W
Schnittgeschwindigkeit 0-600 mm/s
Gravurgeschwindigkeit 0-800 mm/s
Materialien zum schneiden/perforieren/gravieren
  • Acryl (PMMA)
  • Holz
  • Textil
  • Sperrholz
  • MDF
  • Furnier
  • Polyester (PES)
  • Polycarbonat (PC)
  • Polyamid (PA)
  • Polyurethan (PUR)
  • Polystyrol (PS)
  • Polyoxymethylen (POM)
  • Polyimid (PI)
  • Glas, etc.
Austattung und zubehör
  • Roter Punkt zum Zentrieren
  • Rundgravorvorrichtung
  • Messer-/Wabentisch
Unterstützte Software
  • Artcut, PhotoShop, Illustrator, CorelDraw, AutoCAD, Lasercut
Unterstütze Formate
  • HPGL/PLT/DXF/BMP/AI/JPG/TIF/ect.

Digital Oszilloskop

Rigol DS1202Z-E

Beschreibung folgt

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2023 beginnt für die Master-Studiengänge am 15. Oktober 2022 und für die Bachelor-Studiengänge am 24. Oktober 2022. Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangebote ab dem 15. Oktober 2022.

Bitte beachten Sie abweichende Bewerbungszeiten für einige Master-Studiengänge.

Jetzt informieren
GründES! Centre for Entrepreneurship

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Flad (Leitung GründES!)