ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Coaching

Mit Coaching auf Augenhöhe zur erfolgreichen Gründung

Unter Coaching verstehen wir eine effektive Begleitung von (zukünftigen) Gründer:innen auf Augenhöhe – ob online über unsere Mini-Learnings oder in 1:1 Coaching Sessions. Von einem Innovationscoaching bis hin zu unserem professionellen Inkubatorprogramm ist für alle etwas dabei! 

Neben der Weiterentwicklung und Validierung der eigenen Idee ist für uns auch deine Entwicklung als Unternehmerpersönlichkeit zentral. Egal, ob du eine konkrete Idee hast oder „nur“ wissen willst, wie wir dich begleiten können – melde dich bei uns.

Fördermöglichkeiten

EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Gründerstipendium

Einjährige Förderung für technologie- und wissensbasierte Gründungsvorhaben. Unterstützung von Gründer:innen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee in einen Businessplan umsetzen möchten.
 

  Förderphase
Ziel Einjährige Förderung für technologie- und wissensbasierte Gründungsvorhaben und Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans
Was wird gefördert? Innovative, technologieorientierte Gründungsvorhaben und Dienstleistungen, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen
Wer wird gefördert? Hochschulabsolvent:innen, Wissenschaftler:innen und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (bis zu 5 Jahre nach dem Abschluss);
Student:innen (zum Zeitpunkt der Antragsstellung muss mind. die Hälfte des Studiums absolviert sein);
Gründungsteams bis max. drei Personen;
Eines der Teammitglieder kann auch mit einer qualifizierten Berufsausbildung als technische:r Mitarbeiter:in gefördert werden - dabei kann der Abschluss eines Teammitglieds länger als fünf Jahre zurückliegen
Wie wird gefördert? Laufzeit: 12 Monate
Personalstellen
Sachausgaben bis zu 10.000 Euro (bei Teams max. 30.000 Euro)
Gründungsbezogenes Coaching bis zu 5.000 Euro

 

Weitere Informationen zum EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Forschungstransfer

EXIST-Forschungstransfer

Die Förderung ist eine zweistufige Anschlussförderung von hochinnovativen Gründungsvorhaben über einen Zeitraum von bis zu 36 Monaten. Unterstützt werden herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind.
 

  Förderphase 1 Förderphase 2
Ziel Durchführung von Entwicklungsarbeiten zum Nachweis der technologischen Machbarkeit;
Entwicklung von Prototypen, Ausarbeitung des Businessplans und Gründung des Unternehmens
Weitere Entwicklungsarbeiten bis zur Marktreife und Aufnahme der Geschäftstätigkeit;
Schaffung der Voraussetzungen für eine externe Anschlussfinanzierung
Was wird gefördert? Forschungsvorhaben/-teams vor der Gründung;
Technisch anspruchsvolle Gründungsvorhaben mit langen Entwicklungszeiten;
Entwicklungsarbeiten zum Nachweis der technologischen Machbarkeit, Entwicklung von Prototypen, Ausarbeitung des Businessplans und Gründung des Unternehmens
Entwicklungsarbeiten der in Förderphase 1 gestarteten Vorhaben;
Voraussetzungen für eine externe Anschlussfinanzierung
Wer wird gefördert? Forschungsteams an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen (max. drei Wissenschaftler:innen und technische Assistent:innen) und eine Person mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz

Kleine Kapitalgesellschaften 

Wie wird gefördert? Laufzeit: 18 Monate
Personalstellen
Sachausgaben bis max. 250.000 Euro
Laufzeit: 18 Monate
Personalstellen
Sachausgaben bis max. 180.000 Euro

 

Weitere Informationen zum EXIST-Forschungstransfer

Junge Innovatoren

Junge Innovatoren

Förderprogramm zur gezielten Vorbereitung von Unternehmensgründungen, bei denen es um Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen geht, die auf Erfindungen von Existenzgründer:innen, einer von ihnen entwickelten Software oder ihrem technologischen Know-How beruhen.
 

  Förderphase
Ziel Gezielte Vorbereitung von Unternehmensgründungen
Was wird gefördert? Vorbereitung zur Unternehmensgründung von Vorhaben mit Forschungsschwerpunkt
Wer wird gefördert? Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (die Tätigkeit an der Hochschule darf nicht länger als ein Jahr unterbrochen worden sein);
Promovierende (frühestens ab Abgabe der Dissertation);
Gründungsteams bis max. drei Personen
Wie wird gefördert? Laufzeit: max. 24 Monate
Personalstellen
Sachausgaben

 

Weitere Informationen zu Junge Innovatoren

KickStart@FH

KickStart@FH

Mit dem KickStart@FH-Stipendium unterstützen wir Einzelpersonen oder Teams an der Hochschule Esslingen, die einen Prototyp für eine besonders innovative Forschungs- oder Gründungsidee entwickeln wollen.
 

  Förderphase
Ziel Förderung bei der Erprobung von besonders innovativen Forschungs- oder Gründungsideen (z.B. in Form eines Prototyps)
Was wird gefördert? Eine innovative Forschungs- und Gründungsidee (z.B. Prototyp).
Ein Prototyp kann ein funktionstüchtiges und stark vereinfachtes Modell des geplanten Produkts, Bauteils oder Verfahrens sein. Die finanzielle Unterstützungsleistung kann für die Weiterentwicklung und Erprobung der Idee und des Prototypen verwendet werden.
Wer wird gefördert? Student:innen
Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen
Professor:innen
Wie wird gefördert? Laufzeit: max. 6 Monate
Unterstützungsleistungen bis zu 7.500 Euro
Vorrangiger Zugang zum MakerSpacES!

Ansprechpartner:innen

EXIST-Gründerstipendium, EXIST-Forschungstransfer                         Junge Innovatoren                           KickStart@FH

Lisa Stoll                                                                                                Björn Brenner                             Nathalie Welle

 

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Das zentrale Bewerbungsportal "hochschulstart" hat den Bewerbungsstart für die Bachelor-Studiengänge auf den 15. November 2021 verschoben.
Für die Master-Studiengänge beginnt die Bewerbungsphase regulär am 15. Oktober 2021.

Jetzt informieren
GründES! Centre for Entrepreneurship

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Flad (Leitung GründES!)