Fahrzeugsysteme (B.Eng.)

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Autonomes Fahren, Fahrzeugvernetzung, E-Mobility  und intelligente Mobilitätskonzepte bestimmen die Strategien der Automobilbranche und der Verkehrspolitik.

Der zukunftsorientierte Bachelor-Studiengang Fahrzeugsysteme bereitet Sie optimal für die neuen Herausforderungen vor.

Der Studiengang ist auf sieben Semester angelegt. Das Studium startet jedes Semester. Voraussetzung für das Studium ist ein technisches Vorpraktikum oder eine gleichwertige Tätigkeit während der Schul- oder Berufsausbildung.

In Semestern 1 bis 3 werden Grundlagen der Mathematik, Informatik, Elektrotechnik, Elektronik und Regelungstechnik in Verbindung mit Basiswissen der Fahrzeugtechnik vermittelt.

Im zweiten Studienabschnitt lernen Sie den Aufbau und die Funktion moderner elektronischer Fahrzeugsysteme kennen. Dabei geht es etwa um Aufbau, Aktorik und Sensorik oder Simulation und Softwarefunktionen von Fahrzeugsystemen. Im 4. und 6. Semester können vier Wahlpflichtmodule je nach Interesse und Neigung aus einem umfangreichen Modulkatalog neben den festen Fachvorlesungen gewählt werden. Diese Module beinhalten neben den klassischen fahrzeugtechnischen Wissensgebieten neue Mobilitäts- und Antriebskonzepte bis hin zu Anwendungsgebieten von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

Nach der Praxisphase im fünften Semester stehen im letzten Studienabschnitt die Themen Autonomes Fahren, neue Mobilitäts- und Antriebskonzepte sowie Fahrzeugvernetzung im Mittelpunkt.

Ihre im Bachelorstudium gewonnenen Fachkenntnisse können Sie im konsekutiven Master-Studiengang Fahrzeugtechnik vertiefen. Darüber hinaus gibt es mit den Master-Studiengängen Angewandte Informatik (Autonome Systeme) sowie Automotive Systems an der Hochschule Esslingen weitere Vertiefungsmöglichkeiten.

Studiengangleiter

Prof. Dr.-Ing. Norbert Schreier

Studiendekan

Prof. Dr.-Ing. Nikolas Apel


Weitere Informationen

Studiengangflyer Fahrzeugsysteme (In Bearbeitung)

Fragen zum Studiengang? Kontaktformular

Entdecken Sie weitere 25 Bachelor-Studiengänge

Daten und Fakten

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FakultätFahrzeugtechnik
CampusCampus Esslingen Stadtmitte
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeDer Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge wurde vom zentralen Bewerbungsportal "Hochschulstart" verschoben. Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/2021 beginnt am 1. Juli und läuft bis zum 20. August.
Infos zur Zulassung

Ja

Schwerpunkte

keine

Weiterführende Master-StudiengängeFahrzeugtechnik (M.Eng.)

Bewerbung / Zulassung

Bewerbung und Zulassung

Studienverlauf - Module

1. Semester

Mathematik 1 (FSB)
6 ECTS

Technische Mechanik 1 (FSB)
4 ECTS

Virtuelle Produktentwicklung (FSB)
4 ECTS

Informatik 1 (FSB)
6 ECTS

Fahrzeugtechnik und Management (FSB)
4 ECTS

Elektrotechnik 1 (FSB)
6 ECTS

2. Semester

Mathematik 2 (FSB)
6 ECTS

Technische Mechanik 2 (FSB)
4 ECTS

Informatik 2 (FSB)
6 ECTS

Elektronik und Messtechnik (FSB)
6 ECTS

Elektrotechnik 2 (FSB)
4 ECTS

Kommunikation und Vernetzung (FSB)
4 ECTS

3. Semester

Mathematik 3 (FSB)
4 ECTS

Technische Physik (FSB)
4 ECTS

Kraftfahrzeuge 1 (FSB)
6 ECTS

Regelungstechnik und Schwingungen (FSB)
6 ECTS

Software-Technik (FSB)
4 ECTS

Signale und Systeme (FSB)
6 ECTS

4. Semester

Kraftfahrzeuge 2 (FSB)
6 ECTS

Simulation und Validierung (FSB)
6 ECTS

Wahlpflichtmodul 1 (FSB)
6 ECTS

Wahlpflichtmodul 2 (FSB)
6 ECTS

Projekt 1 (FSB)
6 ECTS

5. Semester

Praktisches Studiensemeseter (FSB)
26 ECTS

Management-Methoden (FSB)
4 ECTS

6. Semester

Assistenzsysteme und Autonomes Fahren (FSB)
6 ECTS

Fahrzeugantriebe (FSB)
6 ECTS

Wahlpflichtmodul 3 (FSB)
6 ECTS

Wahlplfichtmodul 4 (FSB)
6 ECTS

Projekt 2 (FSB)
6 ECTS

7. Semester

Soziale Kompetenz (FSB)
2 ECTS

Wahlfachmodul (FSB)
4 ECTS

Wissenschaftliches Projekt (FSB)
9 ECTS

Abschlussarbeit (FSB)
15 ECTS


Studien- und Prüfungsordnungen (SPO)

Entdecken Sie weitere 25 Bachelor-Studiengänge

Karriere­perspektiven

Karriereperspektiven

Fach- oder Führungskräfte:

  • in der Entwicklung  von elektronischen und softwareintensiven Fahrzeugsystemen, wie z.B. für Automatisiertes Fahren, Fahrzeugvernetzung und Elektrisches Fahren
  • im Versuch und bei der Erprobung von neuen Fahrzeugsystemen– in virtuellen Simulationsumgebungen und im Fahrzeug
  • in der Entwicklung und Erprobung neuer Mobilitätskonzepte
  • bei Fahrzeugherstellern und Zulieferern 

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Ab dem 15. April 2021 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
Norbert Schreier
Prof. Dr. Norbert Schreier

Mittwoch 09:00 bis 10:00 Uhr in der Vorlesungszeit und nach Vereinbarung (per E-Mail)