Zweiter Platz beim Hochschulwettbewerb

Anzeige - Hochschule

Die Hochschule Esslingen hat vor wenigen Tagen im Bundesumweltministerium in Berlin eine Ehrung für die vorbildliche Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel erhalten. Im Papieratlas-Hochschulwettbewerb 2023 der Initiative Pro Recyclingpapier erreicht die Hochschule Esslingen den zweiten Platz der „Recyclingpapierfreundlichsten Hochschulen“. Den ersten Platz belegt die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Insgesamt beteiligten sich 54 Hochschulen mit einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote von 67 Prozent.

Die Umweltmanagement-Beauftragte der Hochschule Esslingen, Prof. Dr. Carla Cimatoribus hat die Auszeichnung entgegengenommen und freut sich: „Wir hoffen, dass der Erfolg beim Recyclingpapier als Vorbild für weitere Fortschritte in Richtung nachhaltige Hochschule dienen kann.“

Wichtiger Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz

Die Hochschule Esslingen leistet mit der konsequenten Nutzung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Das bestätigt die aktualisierte Ökobilanz für grafische Papiere des Umweltbundesamtes. Im Vergleich zu Frischfaserpapier bewirkte die Hochschule demnach im vergangenen Jahr eine Einsparung von über 310.000 Litern Wasser und mehr als 70.000 Kilowattstunden Energie.

Der Papieratlas dokumentiert seit 2008 jährlich den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten in deutschen Städten, seit 2016 auch in Hochschulen und seit 2018 in Landkreisen. Kooperationspartner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Deutsche Landkreistag sowie der Deutsche Hochschulverband. In diesem Jahr erreicht der Papieratlas mit erstmals 230 Kommunen und Hochschulen eine neue Rekordbeteiligung.

Alle Ergebnisse stehen im Papieratlas zum Download zur Verfügung. 

Weitere Informationen

Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen
 

apply

Interested? Find out more! about our degree programmes