Vortrag 02. Mai 2019

Industrie 4.0 -> Jobs 4.0: Chancen und Risiken

Die Digitale Transformation verändert radikal die Art wie wir in Zukunft arbeiten werden. Viele Arbeitsprozesse können - oder müssen – völlig neu strukturiert werden. Damit entsteht zum Teil eine bisher nie dagewesene Freiheit in der Orts- und Zeitwahl der Arbeit, somit auch eine bessere Balance zwischen Job und Privatleben. Auf der anderen Seite bringen die neuen Möglichkeiten aber auch eine höhere Transparenz und Austauschbarkeit der Arbeitsleistungen und somit einen stärkeren Konkurrenzdruck – und das im globalen Vergleich. Es gibt viele Herausforderungen und Unsicherheiten, die wir z.T. erst in ihren Grundzügen erfassen: Welche (digitale) Infrastruktur benötigen wir? Wie gehen wir mit den riesigen Datenmengen in Echtzeit um („Big Data“)? Welchen Platz wird der Mensch in der Arbeitswelt von morgen einnehmen? Wie viel Freiheit werden/ wollen wir noch haben? Welche Arbeitsplätze sind durch Industrie 4.0 in Gefahr? Wo entstehen neuen Arbeitsmöglichkeiten? Welche?

In einem interaktiven Vortrag werden wir uns einigen dieser Fragen stellen und gemeinsam eine Landkarte der Arbeit 4.0 zeichnen.

Referent: Prof. Dr. Siegfried Zürn
Dekan der Graduate School

Termin: 02.05.2019, 18:00 Uhr
Ort: S.01.204

Anmeldung nicht erforderlich

Apply for winter semester 2020/21!

M.Eng. applications open until 31 March
MBA applications open until 31 May

Apply now
Petra Gülck
Dipl.-Soz.arb. und -Soz.päd. Petra Gülck
+49 711 397-4461

Monday and Tuesday 08:30 - 11:30 a.m.

Tuesday and Thursday 1:00 - 3:00 p.m.