Von der Gründung bis heute

  • 2013: Zum Wintersemester startet der Bachelorstudiengang »Technische Betriebswirtschaft / Automobilindustrie (TAB)«.  Am Standort Göppingen wird an der Schwesterfakultät »Wirtschaftsingenieurwesen« der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Namenskürzel (WNB) weitergeführt und mit dem Bachelorstudiengang »Internationales Wirtschaftsingenieurwesen« fusioniert.
  • 2008: Zum Wintersemester wird am Standort Göppingen die Schwesterfakultät »Wirtschaftsingenieurwesen« gegründet, die den Studiengang Wirtschaftsinformatik (WFB) weiterführt und zusätzlich den Studiengang »Internationales Wirtschaftsingenieurwesen« aufbaut.
  • 2007: Zum Wintersemester startet der Masterstudiengang »Innovationsmanagement (IMM)«.
  • 2005: Im Wintersemester werden alle Diplomstudiengänge auf Bachelorstudiengänge (TBB, WIB, WFB) umgestellt.
  • 2002: Zum Wintersemester wird der Diplomstudiengang »Wirtschaftsinformatik (WF)« am Standort Göppingen eingerichtet.
  • 1998: Im Zuge der Internationalisierung folgt zum Wintersemester der Masterstudiengang »International Industrial Management (MBA)«.
  • 1996: Im Wintersemester wird der Diplomstudiengang »Technische Betriebswirtschaft (TB)« eingerichtet.   
  • 1977: Im Wintersemester wird erstmals der Volldiplomstudiengang »Wirtschaftsingenieur (WI)« angeboten.
  • 1971: Die Fakultät Betriebswirtschaft wird mit der Zielsetzung gegründet, Ingenieuren in einem Aufbaustudium betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse zu vermitteln.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren