Alumni Dipl.-Ing.(FH) Michael Keller  beantwortet uns Fragen zu seinem Studium:

 

Warum haben Sie sich für das Studium in Esslingen entschieden?

Ich hatte zuvor schon eine Ausbildung zum Lacklaboranten und wollte darauf ein Studium aufbauen. Zur Auswahl standen Esslingen, Krefeld oder Paderborn. Ich bin dem besten Ruf gefolgt und daher nach Esslingen an die FHTE (damals noch) gegangen.

Wie empfanden Sie Ihre studentische Zeit in Esslingen?

Die studentische Zeit war sehr geordnet, der Studiengang sehr strukturiert und auf das Diplom ausgerichtet. Trotz dieser Ordnung war es eine sehr vertraute Zeit mit familiärer Atmosphäre. Man kannte ich sich untereinander recht gut, da der Studiengang nicht allzu groß ist.

Waren Sie durch das Studium gut auf ihre berufliche Tätigkeit vorbereitet?

Da ich zuvor schon eine Ausbildung gemacht hatte, hatte ich genaue Vorstellungen, was mich erwarten wird. Daher konnte ich mein Studium entsprechend ausrichten und war somit gut vorbereitet.

 

Welche Chancen hat das Studium in Esslingen für Ihre Karriere eröffnet?

Das "Lackingenieursstudium" öffnet immer Chancen für eine Karriere, da es wenig frische Fachleute in der Branche gibt. Die Möglichkeit, Praxissemester oder die Diplomarbeit auch im Ausland zu absolvieren, erweitert das eigene Repertoire und erhöht daher auch die Chancen im Beruf.

 

Wie hat das Studium in Esslingen Ihr Leben verändert?

Während des Studiums bekommt man einen weiten Einblick in die Branche, vergrößert sein Netzwerk und kommt, wenn man möchte, auch etwas in der Welt herum. Diese Erfahrung verändert einen automatisch. Aber auch die schwäbische Mentalität wird an keinem spurlos vorbei gehen.

 

Welchen Ratschlag würden Sie einem Studienanfänger geben?

Die Orientierung an der Industrie sollte unbedingt angestrebt werden. Praktika, Ferienjobs oder Werksstudententätigkeit in umliegenden Firmen intensivieren den Praxisbezug und schaffen dadurch Vorteile nach dem Abschluss. Zudem sollte die Chance genutzt werden, im fremdsprachigen Ausland das Praxissemester zu verbringen um den eigenen Horizont zu erweitern.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren