Antrieb

Antrieb

Unter Antrieb sind im wesentlichen Motoren (Verbrennungsmotoren), Kupplungen, Getriebe, Antriebswellen und Fahrwerke zu verstehen. Das Spektrum reicht vom kleinen Zweitaktfahrzeug (Kleinkraftrad) über alternative Antriebskonzepte für den Pkw-Einsatz bis zum Antrieb für schwere Lkw und Schienenfahrzeuge. Am Beispiel eines Pkw mit Frontantrieb sind im Bild die typischen Komponenten einer Antriebseinheit dargestellt.

Ausbildung

Basierend auf einer soliden Maschinenbau-Grundausbildung soll ein praxisnahes, breitgefächertes Wissen über Antriebstechnik vermittelt werden. Neben den physikalischen Grundlagen erfolgt in Vertiefungsvorlesungen eine Einführung in die diversen Technologien der Antriebskomponenten.

Berufsbild

Mit dem Wissen aus dem Schwerpunkt Antrieb steht den Absolventinnen und Absolventen ein breites Tätigkeitsfeld offen, nicht zuletzt auch wegen der im Stuttgarter Raum ansässigen starken Fahrzeug- und Zulieferindustrie. Je nach Neigung (und Gestaltung der Wahlpflichtfächer) besteht die Wahlmöglichkeit zwischen einer Tätigkeit in Konstruktion, Forschung und Entwicklung, Versuch, Fertigung und Vertrieb. Durch die Betonung der Grundlagenfächer werden die Absolventinnen und Absolventen aber auch in die Lage versetzt, nach entsprechender Einarbeitung in anderen Bereichen des Maschinenbaus tätig zu werden.