Existenzgründung

Das Institut für Angewandte Forschung (IAF) unter dem Prorektor für Forschung und Transfer ist erste Anlaufstelle für Ihre Anliegen um die Themen "Existenzgründung" und EXIST-Gründerstipendium.
Das IAF ist für Gründerfragen per Email zu erreichen. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, geeignete Mentoren für Ihr Gründerprojekt zu finden.

Abhängig von Ihrer spezifischen Fragestellung arbeitet das IAF mit verschiedenen Partnern im Raum Esslingen-Göppingen-Stuttgart zusammen. Welche, sehen Sie rechts bei den Logos. >>>

 

Du suchst Mitgründer, Unterstützer und Projekte im studentischen Netzwerk ?

Gründen ist ein Teamsport! In der Entrepreneurs-App findest Du das richtige Team dazu! Die App bietet Dir dafür ein sicheres Umfeld, in dem Du interessante und innovative Projekte teilen und finden kannst.
Und so funktioniert die Entrepreneurs-App.

Mehr dazu erfährst Du auch auf der Projekt-Website der App.

 

Neuigkeiten mehr...

  • Startup-Community im Raum Stuttgart
  • Startup der Hochschule Esslingen belegt zweiten Platz beim Gründerpreis
  • Erasmus für Jungunternehmer - neue Förderperiode hat begonnen

 

Termine und Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung am 11. Okt. 2017.

DatumEinzelheiten

ab 27. Okt. 2017

Entrepreneurship School 2017

Auch 2017 findet wieder eine Entrepreneurship School der Hochschule Esslingen statt, um Studierende und Alumni der Hochschule Esslingen an das Thema Unternehmertum heranzuführen.
Dem Gewinnerteam des finalen Pitch-Events winkt ein exklusives Gründer-Coaching der Firma SOTEC.
Eine Bewerbung ist leider nicht mehr möglich.

Termine und weitere Infos

20.-21. Okt. 2017

StartUp Live Event Mobility & Logistics

Hierbei handelt es sich um ein 2-tägiges Miniinkubationsprogramm, was Ideeninhabern, Erfindern, Startups und Startup-Interessierten mit dem Interesse für Mobility und Logistics die Möglichkeit gibt, ihre Idee zu schärfen und innerhalb der 2 Tage zu einem guten Pitch mit Feedback werden zu lassen. Dies wird unterstützt durch eine mehr als 30-mal erfolgreich eingesetzte Innovationsmethodik. StartUp Live ist eine europäische Innovations-Initiative und spricht internationale Zielgruppen an. Daher ist die Veranstaltung komplett in Englisch.

Das Event bietet eine spannende Erfahrung für Studentinnen und Studenten, sich mit neuen Ideen, kreativen Köpfen und Machern auseinanderzusetzen. [Quelle: Veranstalter]

Ort: Wizemann-Space, Quellenstraße 7, Stuttgart

Veranstaltungsseite

ab 10. Nov. 2017

Gründungswettbewerb start2grow

start2grow bietet Chancen für Geschäftsideen aus dem Bereich Hochschulen. Studierende, wiss. MitarbeiterInnen und ProfessorInnen haben das Potenzial zum Preisträger beim von der Wirtschaftsförderung Dortmund bundesweit ausgerichteten Gründungswettbewerb start2gow

Den besten Unternehmenskonzepten winken hohe Preisgelder: Die Gewinner bekommen bis zu 15.000 Euro. Außerdem hat start2grow den Sonderpreis „Technologie“ im Wert von 10.000 Euro für eine innovative, technologische Geschäftsidee sowie den Sonderpreis „Digitale Unternehmerin“ im Wert von 4.000 Euro ausgelobt.

Homepage des Wettbewerbs

22.-23. Nov. 2017

2. Fachkonferenz: Start-up Kooperation Automotive & Mobility

22.-23.11.17 in Ludwigsburg
Nähere Infos finden Sie auf der Konferenz-Seite.

13. Dez. 2017
(Bewerbung bis 30. Nov. 2017)

PUSH! Campus Challenge

Jeweils zwei Teams der Universitäten und Hochschulen aus dem Großraum Stuttgart können am 13. Dezember 2017 im Finale der PUSH! Campus Challenge ihre Geschäftsidee vorstellen und um den hochschulübergreifenden Gesamtsieg pitchen. Die drei besten Teams dürfen sich über Geldpreise freuen. 500 EUR gibt es für das Siegerteam, 300 EUR für Platz zwei und 200 EUR für den dritten Platz.

Teilnahmevoraussetzungen: Die Teams werden vom jeweiligen Hochschul-Ansprechpartner nominiert. Teilnehmen können Teams, von denen mindestens ein Mitglied an der Hochschule Esslingen arbeitet oder eingeschrieben ist (Studierende, Alumni, Hochschulangehörige).
Anmeldung bitte bis 30. Nov. an gruendung(at)hs-esslingen.de

Ort: Uni Hohenheim, 17:00-19:30 Uhr
Näheres im Infoschreiben