Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2014-15

» 69 MENTORING-PROGRAMM CROSSMENTES Im Mentoring-Programm CrossMentes erhalten Studierende Kontakt zu Men- toren und Mentorinnen aus Wirtschaft und Industrie. Das Programm ist auch ein Instrument zur Steigerung des Frau- enanteils in den Ingenieurwissenschaf- ten, weil es Studentinnen der Ingeni- eurwissenschaften auf den Berufs- und Karriereeinstieg vorbereitet. Derzeit befinden sich 19 Studierende in einem Mentoringtandem. Am 03.12.2015 fand die Auftakt- und Abschlussveranstaltung der neuen und der alten Mentoringrunde statt. BERUFUNGEN Im Berichtszeitraum gab es 46 Beru- fungsverfahren, davon wurden 15 im Se- nat mit der Verabschiedung einer Beru- fungsliste beendet. Von den 15 Berufenen waren 6 Frauen und 9 Männer, was einen Frauen-Anteil von 40% unter den Neu- berufungen ergibt. 16 Verfahren wurden eingestellt und bis auf eines neu ausge- schrieben. Am Ende des Berichtszeit- raums waren 15 Verfahren noch laufend. PROFESSORINNEN-/ STUDENTINNENANTEIL Im Sommersemester 2015 waren 5.938 Studierende an der Hochschule Esslin- gen eingeschrieben, davon 1727 Studen- tinnen. Der Anteil der Studentinnen lag bei 29,1% (nach 28,0% im Sommerse- mester 2014). Die Hochschule beschäftigte im Som- mersemester 2015 213 Professorinnen und Professoren, aufgeteilt in 39 Pro- fessorinnen und 174 Professoren. Der Professorinnenanteil lag damit bei 18,3% (Sommersemester 2014: 18,8%). mersemester 2015213 Professorinnen

Übersicht