Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2014-15

68 « die sogenannten technischen Studienfä- cher erschlossen werden. Prof. Gabriele Gühring vertritt derzeit die Hochschule in diesem Projekt. Bosch-Preis für Studentinnen | 24.06.15 Die Robert Bosch GmbH stiftete auch 2015 der Hochschule zwei Preise für die besten Bachelor-Studentinnen in den Fachbereichen, in denen Frauen deutlich – unter 30 % – unterrepräsentiert sind. Preisträgerinnen im Sommersemester 2015 waren Carmen Hofmann (Studi- engang/Fakultät Wirtschaftsingenieur- wesen) und Jana Hönig (Studiengang Mechatronik/Feinwerktechnik, Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik). Die Preisübergabe fand in Göppingen im Rah- men der Fakultätsratssitzung der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik statt. Hochschule Esslingen Bündnispartnerin der Landesinitiative Frauen in MINT- Berufen | 29.09.2015 Die Hochschule Esslingen ist im Sep- tember 2015 der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ beigetreten. Die Lan- desinitiative wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft sowie vom Mi- nisterium für Wissenschaft, Forschung und Kunst umgesetzt. Prorektor Prof. Väterlein und Prof. Gühring waren beim 4. Bilanzgespräch dabei. PROFESSORINNENPROGRAMM Das Professorinnenprogramm wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und den Bundeslän- dern zur Erhöhung des Frauenanteils an den Professuren ins Leben gerufen. Der Hochschule Esslingen ist es gelungen, in der zweiten Runde des Programms eine Förderung für drei vorgezogene Profes- suren einzuwerben, das heißt eine Stelle kann fünf Jahre bevor der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin in den Ruhe- stand geht, neu besetzt werden. An der Hochschule Esslingen profitieren folgende Professorinnen von der Förde- rung: Prof. Doerte Laing-Nepustil lehrt und forscht seit dem Sommersemester 2014 in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwe- sen. Prof. Dr.-Ing. Carla Cimatoribus ist seit dem Wintersemester 2014/15 Mitglied der Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt. Prof. Dr. Cristina Sirrenberg-Cruciat wur- de zum Sommersemester 2015 in die Fa- kultät Angewandte Naturwissenschaften berufen.

Übersicht