Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2014-15

» 49 Das Studententeam „GITrivES“ der Fa- kultät Informationstechnik der Hoch- schule Esslingen beteiligte sich zum ersten Mal und konnte sich beim Junior Cup auf Anhieb mit großem Abstand auf Platz 1 platzieren. Das Esslinger Team wurde im Jahr 2011 gegründet und von den Professoren Dres. Jürgen Koch, Reiner Marchthaler und Martin Stämpfle, sowie von den Mit- arbeitern Peter Beltz, Olaf Hartwich, Her- mann Peter und Robert Zins unterstützt. Die Aufgaben im Junior Cup bestanden darin, ein Modellfahrzeug autonom ein- zuparken und einen Rundkurs fehler- frei befahren zu lassen. Beide Aufgaben meisterte das Esslinger Team perfekt und verwies mit großem Vorsprung die Teams der Uni Ulm auf Platz zwei und das der Uni Kaiserslautern auf Platz drei. Insgesamt beteiligten sich 20 Teams aus Deutschland, Schweden und Russland an diesem Hochschulwettbewerb. Der Hochschulwettbewerb wird von Fir- men der Automobilindustrie stets mit hoher Aufmerksamkeit verfolgt. PERSONAL Pensionierungen Zum Sommersemester 2015 wurde Prof. Dr. rer. nat. Joachim Goll (Softwaretech- nik) in den Ruhestand verabschiedet. Berufungen Durch Kooptation neu hinzugekommen sind Prof. Dr. rer. nat. Gabriele Gühring (Mathematik, Statistik) und Prof. Dr. rer. nat. Arndt Jaeger (Physik). Ausschreibungen Ausgeschrieben sind eine W2-Professur mit den Lehrgebieten Betriebswirtschafts- lehre zur Unterstützung der Wirtschaft im Studiengang Wirtschaftsinformatik und zwei W3-Professuren zur Etablierung der Forschung an der Hochschule und in der Fakultät sowie zur Unterstützung des neuen Masterprogramms Angewandte Informatik. Die ausgeschriebenen Funk- tionen lauten „Cloudbasierte digitale Services“ und „Informationssysteme im Bereich der Mobilität“. Das erfolgreiche Team „GITrivES“ der Fakultät Informationstechnik. (Foto: Hochschule Esslingen)

Übersicht