Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2014-15

48 « MPI-Jobs sind, im laufenden Betrieb von einem Knoten zum anderen migriert. Diese Prozessmigration kann auch dazu genutzt werden, um die Lastverteilung auf einem HPC-Cluster zu optimieren oder um Knoten vor einer geplanten War- tung „leer zu räumen“. INTERNATIONALISIERUNG Wie auch in den vergangenen Berichts- zeiträumen konnte wieder ein reger Do- zenten- und Studierendenaustausch mit den Partnerhochschulen der Fakultät gelebt werden. Studierende der Fakultät IT bevorzugen Studienaufenthalte in eng- lischsprachigen Ländern oder zumindest an ausländischen Hochschulen mit eng- lischsprachigem Lehrangebot. Ausländischen Gaststudierende ohne hinreichende Deutschkenntnisse wird ein einsemestriges Programm im Um- fang von über 70 Credits angeboten. Dazu können ausgewählte Module in englischer Sprache gemeinsam von aus- ländischen Gaststudierenden und den re- gulären deutschsprachigen Studierenden gehört werden. LABORE Die Fakultät Informationstechnik betreibt 14 Labore, die vornehmlich der Ausbil- dung der Studierenden dienen, aber auch immer wieder Keimzelle für Forschungs- anträge und -aktivitäten sind. Die Ausstat- tung der Labore ist insgesamt auf hohem Niveau und auf dem aktuellsten Stand. Durch die immer kürzer werdenden In- novationszyklen in der Technik sind auch weiterhin große Anstrengungen notwen- dig, um den Studierenden in den Labo- ren ein dem Stand der Technik adäquates Handwerkzeug bereitzustellen. Carolo Cup: IT-Team gewinnt den Junior Cup 2015 im autonomen Fahren Der Carolo Cup 2015 fand am 09. und 10. Februar in der Aula der TU Braunschweig statt. Der Hochschulwettbewerb ist in zwei Wettbewerbsklassen unterteilt, den Junior Cup für Einsteiger-Teams und den Carolo Cup für fortgeschrittene Teams.

Übersicht