Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2014-15

36 « WEITERBILDUNG Nahezu alle Professoren der Fakultät sind bei verschiedenen Firmen und an der Technischen Akademie Esslingen (TAE) im Rahmen der Weiterbildung von Mitarbeitern tätig. Im Labor Gas- und Wassertechnik wer- den am neu aufgebauten Prüfstand regelmäßig Schulungen zur Trinkwas- serhygiene nach VDI/DVGW 6023 durchgeführt. Der Weiterbildungsstudiengang „Zertifi- zierter Fachplaner Brandschutz“ der ISA (International Security Academy e.V., Dortmund) wird unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Karl-Josef Albers regelmä- ßig an der Hochschule durchgeführt. Im Fokus des von den Hochschulen Esslingen, Stuttgart, Ostfalia und Trier zusammen mit der EnBW Regional AG, der EnBW Akademie und dem DVGW entwickelten weiterbildenden Master- studiengangs „Netztechnik und Netzbe- trieb“ steht die Mehrspartenqualifkation von Ingenieuren für die Bereiche Strom, Gas und Wasser. Ein Präsenztermin des Zertifikatslehr- gangs „Fachingenieur Gebäudeautoma- tion VDI“ findet im Labor Gebäudeau- tomation der Fakultät statt und schließt mit einer VDI-Zertifikatsprüfung ab. PERSONAL Rechtzeitig zum Wintersemester 2014/15 konnten zwei Professuren wie- der besetzt werden: Prof. Dr.-Ing. Carla Cimatoribus vertritt seit dem Wintersemester 2014/2015 in der Nachfolge von Prof. Dr.-Ing. Hart- mut Hantke das Lehrgebiet Umwelt- technik in der Fakultät Gebäude-Ener- gie-Umwelt (GU). Ebenfalls seit dem Wintersemester 2014/15 vertritt Prof. Dr.-Ing. Timm Hein- zel in Nachfolge von Prof. Dr.-Ing. Martin Dehli den Bereich Energietechnik. Einbringung des Wärmespeichers in den Neubau der Fakultät GU. (Foto: Hochschule Esslingen)

Übersicht