Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2011-2012

76  «  Jahresbericht 2011 – 2012 Weiterhin wurde die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich der Lehre unterstützt durch Serviceleistungen von Professoren der Fakultäten Betriebswirtschaft, Grundlagen sowie Mechatronik und Elektrotechnik. Zahlreiche Lehrver- anstaltungen wurden von Lehrbeauftragten übernommen. Der Gewinnung und Betreuung der Lehrbeauftragten kommt daher besondere Bedeutung zu. Lehrbeauftragte Prof. Dr. Badreddin Abolmaali Im Vergleich zu den vergangenen Semestern blieb die Anzahl der Lehrbeauftragten in der Fakultät WI nahezu un-verändert. Sechzehn Lehrbeauftragte aus den Bereichen Betriebswirt- schaft, Wirtschaftsinformatik und Technik deckten in den beiden Studiengängen „Internationales Wirtschaftsingeni- eurwesen“ und „Wirtschaftsinformatik“ mit ihren Lehrveran- staltungen jeweils ca. 40 der insgesamt 210 erforderlichen Credits ab. Weitere 10 Credits steuerten DozentInnen aus den Bereichen Grundlagen und Sprachen bei. Bei den von den Lehrbeauftragten angebotenen Veranstaltungen handel- te es sich sowohl um Fächer aus dem Wahlpflichtbereich, als auch um Pflichtveranstaltungen, verteilt über alle Semester. Der Anteil der weiblichen Lehrbeauftragten betrug 20%; ein Lehrauftrag wurde über das Mathilde Planck-Programm ab- gewickelt. Die Fluktuation der Lehrbeauftragten war wie bereits in den früheren Semestern sehr gering. Lediglich im Sommerseme- ster 2012 mussten zwei Lehrbeauftragte Ihre Lehrtätigkeit an der Hochschule aus beruflichen Gründen beenden. Im Gegenzug konnten drei neue, exzellente Lehrbeauftragte für die Lehre an unserer Hochschule gewonnen werden. Dabei zeigte es sich, dass das Interesse aus Wirtschaft und Indus- trie unverändert hoch ist, sich in die Lehre am Hochschul- standort Göppingen einzubringen. Ausblick Der Aufbau des neuen Studiengangs „Internationales Wirt- schaftsingenieurwesen“ ist abgeschlossen. Die wesentlichen Strukturentscheidungen für die Zukunft sind gefallen. Im kommenden Jahr gilt es nun die Umsetzung der neuen Struk- tur vorzubereiten, die zum Wintersemester 2013/14 wirksam werden soll. Die Bündelung der beiden Wirtschaftsingenieurstudiengän- ge in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ermöglicht eine klare Profilbildung, die es nun umzusetzen gilt. fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Pages