Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2011-2012

Jahresbericht 2011– 2012  » 11 Einführung RFID-System Die Bibliothek plant die Einführung eines RFID-Systems. Der Einsatz der RFID-Technologie führt zu deutlich schnelleren Verbuchungsvorgängen bei der Ausleihe und Rückgabe der Medien und stellt eine nachhaltige Verbesserung des Servi- ceangebots dar. An den Selbstverbuchungsterminals können die Medien vom Benutzer selbst verbucht werden, dadurch verkürzen sich die Wartezeiten bei der Ausleihe nochmals. Das Personal wird durch den Einsatz der RFID-Technologie in der Ausleihe entlastet und kann verstärkt Beratungs und Auskunftstätigkeiten wahrnehmen. Nach erfolgter Ausschreibung und erteiltem Zuschlag an die ausgewählte Firma wurde das Projekt zum Ende des Som- mersemesters 2012 gestartet. Studentische Hilfskräfte werden die Medien mit Transponde- retiketten ausstatten und konvertieren, dies ist die notwen- dige Voraussetzung zur Anwendung des RFID-Systems. Ausbau Digitale Bibliothek Im Berichtszeitraum wurde das Angebot an Elektronischen Büchern (E-Books) um ein deutschsprachiges E-Book-Paket für die Pädagogik (Verlag Beltz) und um ein deutschspra- chiges E-Book Paket für Elektrotechnik, Mathematik/Natur- wissenschaften, Qualtätsmanagement (Verlag Hanser) er- weitert. Nach anfangs zögernder Akzeptanz seitens der Studieren- den steigt die Nachfrage nach E-Books nun kontinuierlich. Buchscanner Um die Qualität der für die Fernleihe angefertigten Kopien verbessern zu können und die Lieferzeiten zu verringen wur- de ein Buchscanner beschafft. Über den Buchscanner können Aufsätze aus Büchern, Zeit- schriftenheften etc. eingescannt und als digitale Kopie auf einen USB -Stick abgespeichert werden. Der Buchscanner soll in naher Zukunft auch von den Studie- renden genutzt werden können. bibliotheken dipl.-bibl. elke jennert, leiterin bibliotheken studium und lehre

Pages