Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2010-2011

asta 82  «  Jahresbericht 2010 – 2011 det werden, welche die Studierenden initiieren. Dieses Geld wurde unter anderem für die finanzielle Unterstützung beim Ausbau des Café Einstein, für erlebnispädagogische Fortbil- dungskurse oder den Rennstall verwendet. Die AStA-Arbeit wird in wöchentlichen Sitzungen koordiniert und abgestimmt. Diese Treffen sind dabei nicht nur für die gewählten AStA-Mitglieder, sondern für alle Studierenden of- fen und alle sind herzlich eingeladen sich einzubringen. Der AStA versucht durch ein Rotationsprinzip bei den Sitzungen alle Standorte mit einzubeziehen. Es gab sowohl im AStA, als auch im Stud. e.V. einen Wechsel im Vorsitz. Dominic Kropp ist seit dem Sommersemester 2011 AStA-Vorsitzender, Ben- jamin Schmid übernahm den Vorsitz im Stud. e.V. und wird dabei von Patrick Mohr und Florian Schmitz unterstützt Angebote des AStA „CAFÉ EINSTEIN” (STADTMITTE) Das neue Café Einstein befindet sich im Raum S 08.006. Hier können sich die Studierenden in den Pausen und in freien Stunden zum Billardspiel, Kaffeeklatsch und Erfah- rungs- und Gedankenaustausch treffen. Der neue Raum soll zukünftig als Plattform für verschiedene Veranstaltungen der Fakultäten und der unterschiedlichen Einrichtungen der Hochschule dienen. Angedacht sind z.B. kulturelle Abende für Austauschstudierende in Zusammenarbeit mit dem Aka- demischen Auslandsamt und regelmäßige Stammtische der Fakultäten. „CAFÉ HZE“ (FLANDERNSTRASSE) Das Café HZE befindet sich im alten AStA-Büro am Standort Flandernstraße. Dort haben die Studierenden die Möglich- keit, preiswerten Kaffee, Süßigkeiten und Getränke zu erwer- ben und in gemütlicher Atmosphäre mit anderen Studieren- den ihre Pausen zu verbringen. „CAFÉ campus“ (Göppingen) Das Café Campus befindet sich im Gebäude 3. Hier können sich die Studierenden zum Billardspielen, Kickern und Kaf- feeklatsch treffen. Wenn sich genügend Helfer finden wird das Café, wie im letzten Semester, wieder ALLEN Pausen und nachmittags geöffnet sein. HOCHSCHULSPORT Das vielseitige Angebot wird maßgeblich von Eugen Russ als Sportlehrer gestaltet und ist im Internet einzusehen. LERNMITTELREFERAT (LMR) Die drei LMRs in der Stadtmitte, der Flandernstraße und in Göppingen verfügen über ein großes Angebot an preis- wertem Bürobedarf und werden ebenfalls von ehrenamt- lichen Studierenden betrieben. FAHRRADWERKSTATT Die professionell ausgestattete Werkstatt am Standort Stadt- mitte bietet Gelegenheit, Reparaturen rund ums Fahrrad durchzuführen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Fahrräder zu leihen. Bei Bedarf gibt es auch Unterstützung durch die MitarbeiterInnen, deren Anzahl sich bedauerlicher- weise immer weiter verringert. Es werden dringend engagier- te Studierende gesucht, die sich mit Fahrrädern auskennen und Lust haben, mitzuarbeiten. Ansonsten wird sich dieses Angebot nicht mehr lange halten können. Auch die Göppin- ger Fahrradwerkstatt benötigt dringend Nachwuchs. WASCHMASCHINE UND TROCKNER Allen Angehörigen der Hochschule stehen Waschmaschinen und Trockner im Keller des Gebäudes 4, in der Stadtmitte, zur Verfügung. WOHNUNGSKARTEI Im AStA-Büro Stadtmitte können aktuelle Informationen über Mietgesuche und -angebote eingeholt werden. Abb. 1: Das Café Einstein nach dem Umbau (Foto: AStA Hochschule Esslingen)