Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2010-2011

Jahresbericht 2010 – 2011  »  79 Ethikbeauftragte Prof. Dr. Hildegard Simon-Hohm ethik ethik Aufgabe der Ethikbeauftragten an den Fachhochschulen des Landes Baden-Württemberg ist es, die Hochschulöffentlich- keit über Entwicklungen ethischer und nachhaltiger Fragen zu informieren und mit ihnen im interdisziplinären Austausch zu reflektieren. Studierende sollen dabei ethische, soziale und kommunikative Kompetenzen ausbauen. Realisiert wurde dies im Berichtszeitraum durch Seminare, öffentliche Vorträge und die Etablierung des Zertifikats „Ethikum“. Damit wurde wie- derum das Ziel, Ethik als „Lehre vom guten und gelingenden Leben“ sichtbar zu vertreten, erreicht. Seit Sommersemester 2010 gibt es eine enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Katja Maar, die als kommissarische Ethikbeauftragte Prof. Dr. Hil- degard Simon-Hohm in deren Fortbildungssemester vertrat. Die Aktivitäten der Ethikbeauftragten umfassen: ## Planung, Gestaltung und Durchführung von Veranstal- tungen insbesondere der öffentlichen Vortragsreihe ## Kontaktpflege zu Vortragenden und Bildungseinrich- tungen ## Werbung und Öffentlichkeitsarbeit ## Beantragung von Mitteln ## Teilnahme an Konferenzen und Gesprächskreisen ## Betreuung und Beratung der Bewerberinnen und Bewer- ber für das Zertifikat „Ethikum“ ## Beratung Studierender in ethischen Fragen und proble- matischen Lebenssituationen Besonderer Höhepunkt war der öffentliche Vortrag von Pater Dr. Anselm Grün OSB „Werte machen das Leben wertvoll“ im Januar 2011, der mit ca. 1.000 Zuhörenden in der Aula und einem angrenzendem Hörsaal auf ein überaus großes Interes- se stieß. Hierbei gab es eine intensive Werbekampagne mit farbigen Postkarten und Plakaten sowie eine umfangreiche Pressearbeit und Berichterstattung. Ein ausführlicher Beitrag findet sich im hochschulexpress 1/2011. Einwerbung von Mitteln zur Finanzierung des Ethikprogramms der Hochschule Das Referat für Technik- und Wissenschaftsethik an den Fachhochschulen des Landes Baden-Württemberg unter der Leitung von Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Wörz koordiniert und finanziert das Ethikprogramm des Landes. Aufgaben der Ethikbeauftragten sind Mitarbeit an der Weiterentwicklung dieses Programms, Konzeption und Durchführung von Ver- anstaltungen für ihre Hochschulen sowie regelmäßige Evalu- ation und Berichterstattung. Abb. 1: Nach dem überaus erfolgreichen Vortrag in der Flandernstraße: v.li. Pater Dr. Anselm Grün, die Ethikbeauftragte Prof. Dr. Hildegard Simon- Hohm und Rektor Prof. Dr.-Ing. Bernhard Schwarz. (Foto: Jost Simon)