Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2010-2011

Jahresbericht 2010 – 2011  »  47 fakultät graduate school In der Graduate School (GS) werden die drei internationalen  Masterstudiengänge ## MBA in International Industrial Management (IM) ## MEng in Automotive Systems (ASM) ## MEng in Design and Development in Automotive and Mechanical Engineering (DDM) betreut. Professoren der Fakultäten Betriebswirtschaft (BW), Fahrzeugtechnik (FZ), Informationstechnik (IT), Mechatronik (ME) und Maschinenbau (MB) verantworten die Lehre der drei Masterstudiengänge ebenso wie die Forschungs- und Laborakti- vitäten. Die Kapazität der Studiengänge beträgt 85 Studienplätze (MBA: 25, MEng DDM: 25, MEng ASM 35). Im Wintersemester 2010/11 beträgt die Anzahl der eingeschrie- benen Studierenden: 33 im MEng Automotive Systems, 24 im MEng in Design and Development in Automotive and Mechani- cal Engineering und 17 im MBA. Die beiden Masterstudiengänge MEng in Automotive Systems, ASM und MEng in Design and Development in Automotive and Mechancial Engineering, DDM befinden sich jetzt im dritten Durchlauf. Die ausgeprochen hohe Bewerberanzahl zeigt die Attraktivität dieser beiden Master. Je nach Jahrgang sind meh- rere hundert Bewerbungen zu verzeichnen. Auch die Zahl der deutschen Studierenden, speziell die der Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Esslingen hat sich auf einem gu- ten Niveau stabilisiert. 50% der Studienplätze sind für deutsche Studierende vorgesehen. Nach wie vor hat die Internationalität einen hohen Stellenwert und die Absolventinnen und Absol- venten haben eine solide wissenschaftliche Ausbildung genos- sen mit einem Zugewinn an interkultureller Kompetenz. Große Zufriedenheit herrscht auch beim Studiengang MBA. In einem im Vergleich zu den Ingenieurmastern deutlich stärkeren „Wett- bewerb“ haben wir eine Bewerberanzahl, die die Anzahl der möglichen Studienplätze deutlich übersteigt. Die Absolventen finden gute Positionen in der Industrie und übernehmen häufig leitende Positionen in deutschen Firmen im Ausland. Lehre Alle drei englischsprachigen Master wurden 2007 akkredi- tiert und werden fortlaufend evaluiert. Beim Masterstudiengang DDM ist geplant in den Folgejahr- gängen leichte Modifizierungen durchzuführen. Das Thema Konstruktion soll noch stärker in den Mittelpunkt gestellt werden, da dies auch immer wieder in Evaluationen ange- sprochen wird. Studiengang „MEng in Automotive Systems“ (ASM) Im September 2010 startete der Studiengang mit 34 Master- Studierenden in die dritte Runde. Der Studiengang ist mit Studenten aus 11 verschiedenen Ländern wiederholt sehr in- ternational belegt. Die Studierenden kommen aus Ägypten, China, Deutschland, Greichenland, Indien, Mexiko, Rumä- nien, Russland, Serbien Taiwan und der Türkei. Der Anteil ausländischer Studierender liegt bei 73%. Die Bewerberzahl für den neuen Jahrgang ASM liegt mit 421 schriftlichen Bewerbungen (Vorjahr 407) ähnlich hoch wie die Bewerberzahl vom Vorjahr, also weiterhin auf sehr hohem Niveau. Aus den Bewerbungen wurden 54 Studierende zugelassen, von denen 37 ihr Studium im Herbst aufnehmen werden. Im Februar 2011 haben fast alle Studienanfänger des 1. Jahr- gangs vom Herbst 2009 ihr Studium mit der Graduierung abgeschlossen. Zwei Studenten haben mit A- bzw. A (1,0) ab- geschlossen. Die Durchschnittsnote des Jahrganges war 2,1. Ein chinesischer Kandidat erhielt den Preis von der Fa. FESTO. Zurzeit findet circa die Hälfte der Absolventen eine Anstel- lung in Deutschland (in diesem Jahrgang sogar mehr als die Hälfte, nämlich 26 von 30). Dekan Prof. Dr. Wolfgang Weise fakultät graduate schoolGS