Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Jahresbericht 2010-2011

Jahresbericht 2010– 2011  »  27 Gleichstellungsbeauftragte Prof. Dr. Karin Melzer gleichstellungsbeauftragte gleichstellungsbeauftragte „Von Gegenwind zu Rückenwind – Gleichstellung kommt vo- ran“ war das Motto des Mehrfachjubiläums der Landeskon- ferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württemberg. „20 Jahre volles Programm … und wir powern weiter“ hatten sich die Esslinger Frauenwochen zu ihrem 20-jährigen Jubiläum auf die Fahnen geschrieben. Diese Veranstaltungen zeigen, dass sich Gleichstellungsar- beit in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren etabliert hat. Allerdings war das Fazit von beiden Veranstaltungen, dass wir mit unseren Anstrengungen noch nicht am Ziel sind. Bis zur Gleichstellung der Geschlechter ist es noch ein weiter Weg und wir werden ihn an der Hochschule gemein- sam auch weiter gehen! Jubiläum der Landeskonferenz der Gleichstel- lungsbeauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württemberg Im Jahr 2010 konnte ein Mehrfach-Jubiläum gefeiert werden: ## 20 Jahre Lakof FH (Landeskonferenz der Gleichstellungs- beauftragten an Fachhochschulen in Baden-Württem- berg) ## 50. Sitzung der Lakof FH ## 25 Semester Mathilde-Planck-Lehrauftragsprogramm an Fachhochschulen ## rund 150 „Erfolgsfälle“ bzw. Professorinnen, die vor ihrer Berufung die Unterstützungs-Angebote der Lakof FH für Akademikerinnen auf dem Weg zur FH-Professur genutzt haben. Aus diesem Anlass fand am 01.10.2010 eine Fachtagung mit dem Titel „Von Gegenwind zum Rückenwind – Gleichstel- lung kommt voran“ in den Räumen der HFT Stuttgart statt, an der die Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule Ess- lingen zwei Workshops moderiert haben. Prof. Gühring be- schäftigte sich mit ihrer Gruppe mit der Frage „Wie mehr Frauen für MINT-Fächer zu gewinnen sind“ und die Prorek- torin und ehemalige Gleichstellungsbeauftragte Prof. Stefani Maier unterstützt von Prof. Melzer moderierte einen Work- shop zum Thema „Wie die Tätigkeit als FH-Professorin krea- tiv gestaltet werden kann“. Ebenfalls zum Jubiläum wurde eine Festschrift mit dem Titel „Gleichstellung hat viele Gesichter: politische und persön- liche Erfolge“ aufgelegt, mit der eine Zwischenbilanz zur Gleichstellungspolitik der vergangenen Jahre gezogen wur- de. Die Hochschule Esslingen beteiligte sich an dem um- fangreichen Werk mit drei Artikeln: Prof. Melzer beleuchtet das Thema Gleichstellungsplan, Prof. Gühring beschäftigt sich mit der Frage, wie mehr Frauen und Mädchen für Tech-