Was ist GuT?

Das Weiterbildungsangebot an der Hochschule Esslingen am Standort Göppingen.

"GuT" vorbereitet in das Profilfach NwT

Die Hochschule Esslingen sorgt am Standort Göppingen für die Weiterbildung von Lehrern. Aufgebaut ist sie wie ein Studiengang an der Hochschule: verschiedene Dozenten, Module, Vorlesungen und Praxis-Projekte. Vor allem die Disziplinen Mechanik, Elektronik und Informatik werden im Vordergrund stehen. Ein ganzes Schuljahr lang können sich Lehrer an Gymnasien hier das Rüstzeug für das Kernfach "Naturwissenschaft und Technik" (NwT) holen. Derzeit sind 12 Lehrerinnen und Lehrer aus Baden-Württemberg aktiv dabei - insgesamt haben sich somit bereits mehr als 30 Pädagogen weitergebildet. 

Mit fundiertem Wissen können die Lehrer an Gymnasien künftig noch eindrucksvoller unterrichten und die Schüler mit weiteren spannenden Themen rund um Technik begeistern.

Das Pilotprojekt soll Lehrer ansprechen, die sich weiterbilden wollen. Die Ziele:

  • Lehrer für NwT insbesondere im technischen Bereich qualifizieren
  • Mit Kollegen Erfahrungen austauschen
  • Lehreinheiten gemeinsam entwickeln
  • Alles direkt im Unterricht umsetzen können
  • Technische Kompetenz für die Schule erwerben
  • Methodenkompetenz entwickeln
  • Einblick in die Ingenieurdenkweise erhalten
  • Industriekontakte knüpfen
  • Ein Gerät unter ingenieurtypischen Rahmenbedingungen entwickeln
  • Mit einem Zertifikat abschließen

Partner

Das Projekt wird unterstützt von:

  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWFK)
  • Ministerium für Kultus, Jugend und Sport (MKJS)
  • Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie (SWM)
  • Industrieunternehmen (Festo Didactic/Autodesk/qfix)