Aufstellung der Nutzungsmöglichkeiten zum Speichern von allgemein zugänglichen Daten auf den Servern des Rechenzentrums für die Bediensteten und Lehrbeauftragten der Hochschule Esslingen (HE).

Änderung zum 1.2.2005: Der beschriebene Zugriff per FTP wird nur noch intern (und via VPN) zur Verfügung stehen. Von extern (Internet) muss der Zugriff via SCP/SFTP erfolgen.

Achtung: Die Default Policy für die Laufwerke W: und T: betreffs des Zugriffs via Browser wurde zum 25. August 2003 geändert. Die neuen Einstellungen erlauben den Zugriff nur inneralb des HE Netzes. Weltweiter Zugriff wird darüberhinaus ermöglicht, sofern sich die Daten in einem Unterordner mit dem Namen '_public' befinden. Beispiel: http://www2.hs-esslingen.de/work/Dozenten/Wiese/_public/ - bitte verlinken Sie dann direkt aus anderen Webseiten auf den '_public-Ordner' oder die sich darin befindenden Dateien, da die übergeordneten Verzeichnisse ja nicht weltweit lesbar sind. (ms)

Den Bediensteten und Lehrbeauftragten der Hochschule Esslingen stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Laufwerk-
Bezeichnung

Datei-
Verzeichnis

Unterdatei-
Verzeichnis

Herkunft / Inhalt
der Daten

Zugang zu
den Daten

Hinweis zur Datensicherung

Hinweise

Z:\

 

 

User-Homedaten aus dem Windows-Umfeld

- HE-Netz

RZ-Datensicherung wird durchgeführt

Siehe 1)

S:\

 

 

User-Homedaten aus dem UNIX-/ LINUX-Umfeld

- HE-Netz

RZ-Datensicherung wird durchgeführt

Siehe 1)

W:\ (work)


Dozenten

username

Ablagen für diverse

Lehrzwecke

- HE-Netz
- Per FTP und WWW(intern)

RZ-Datensicherung wird durchgeführt

Siehe 2)

W:\


Fachbereich-
Kurzzeichen

Studiengang-
Kurzzeichen

Ablagen für gemeinsame FB-Daten (Protokolle, ...)

- HE-Netz
- Per FTP und
WWW(intern)

RZ-Datensicherung wird durchgeführt

Siehe 3)

W:\


Projekte-
Kurzzeichen

 

Ablagen für diverse
Lehrprojekte

- HE-Netz
- Per FTP und
WWW(intern)

RZ-Datensicherung wird durchgeführt

Siehe 4)

T: \ (public)

Dozenten-Media

username

CDs, Video, ..
Nutzung als Nachschlagswerk

- HE-Netz
- Per FTP und
WWW (intern)

Keine Datensicherung

Siehe 5)

T: \
Fachbereich-
Kurzzeichen-Media


CDs, Video, ..
Nutzung als Nachschlagswerk

- HE-Netz
- Per FTP und
WWW (intern)

Keine Datensicherung

Siehe 5)

T: \

temp

 

Temporäre Anlagen von beliebigen Daten

- HE-Netz
- Per FTP

Daten werden täglich (nachts)
ohne Datensicherung gelöscht

Siehe 6)

 

Wer aus dem 'mobile-net' auf die HE-zentralen Netzlaufwerke zugreifen möchte, findet die notwendigen Angaben unter: http://mobile-net.hs-esslingen.de/index.php#smb

Hinweise:

  1. Unter den Home-Verzeichnissen Z: und S: ist der Schreib-/Lesezugriff ist nur vom User selbst möglich.
    Die höchst zulässige Belegung für die HE-Bediensteten liegt bei insgesamt 10 GB (Laufwerke Z: und S:) und für die Studierenden bei insgesamt 4 GB (zzgl. 250MB für den E-Mail-Posteingang(INBOX).
  1. Unter dem Verzeichnis W:\Dozenten\username liegt das Limit für die Belegung bei 4 GB.
    Der Schreibzugriff ist nur durch den User selbst möglich. Studierende sollen lesend darauf zugreifen können (das Verzeichnis ist nicht als Erweiterung der Homelaufwerke für die einzelnen Dozenten gedacht).
    Die Einrichtung des Verzeichnisses ist bei den Windows-Administratoren des Rechenzentrums zu beantragen.
    Sofern über NTFS-Berechtigungen Lesezugriff für 'Jeder' bzw. den Benutzer 'nobody' eingerichtet wird, ist das Verzeichnis auch über den Browser unter der URL http://www2.hs-esslingen.de/work/Dozenten/dozenten-name/ innerhalb des HE Netzes erreichbar.
    Soll der Lesezugriff via Browser weltweit erlaubt werden, so reicht es aus, die Daten in einem Unterverzeichnis '_public' abzulegen.
    Auch via FTP zum Host ftp.hs-esslingen.de kann man auf die Daten zugreifen. Auf dem FTP-Server sind die Verzeichnisse unter /work/Dozenten zu finden.

  1. Unter dem Verzeichnis W:\Fachbereich- bzw. W:\Faculty-Kurzzeichen ist die höchstzulässige Belegung entsprechend den Anforderungen festgelegt.
    Schreib-/Lesezugriff sind ja nach Anforderungen der Fakultät eingerichtet und werden in der Regel auf Gruppenebene vergeben.
    Lesezugriff auch per http://www2.hs-esslingen.de/work/Faculty-kurzzeichen/ möglich.
    Festlegung einer "public"- Eigenschaft ist möglich (siehe bei 2.).
    Zugriff per FTP möglich via ftp.hs-esslingen.de – unter /work.

  1. Unter dem Verzeichnis W:\projekt-kurzzeichen ist die höchstzulässige Belegung entsprechend den Anforderungen festgelegt.
    Schreib-/Lesezugriff sind ja nach Anforderungen der Projektmitarbeitern vergeben und in der Regel auf Gruppenebene vergeben.
    Die Einrichtung des Verzeichnisses ist beim RZ zu beantragen.
    Lesezugriff auch per http://www2.hs-esslingen.de/work/projekt-kurzzeichen/ möglich (siehe wie bei 2.).
    Zugriff per FTP möglich via ftp.hs-esslingen.de – unter /work.

  1. Unter dem Verzeichnis T:\Dozenten-Media\username liegt das Limit für die Belegung bei 7 GB.
    Die Einrichtung des Verzeichnisses ist beim RZ zu beantragen.
    Lesezugriff auch per http://www2.hs-esslingen.de/public/Dozenten-Media/ möglich (siehe wie bei 2.).
    Zugriff per FTP möglich via ftp.hs-esslingen.de – unter /public.

  2. Schreib-/Lesezugriff von allen HE-Usern.
    Zugriff per FTP möglich via ftp.hs-esslingen.de – unter /public/temp.
    Der Lesezugriff für das Verzeichnis T:\temp ist von extern via Browser nicht möglich - aus dem HE-Netz kann dagegen lesend zugegriffen werden.