11. Mai 2012: Vernetztes Denken

Hochschuldidaktisches Themenmodul für

ProfessorInnen und Lehrbeauftragte

Kooperation Didaktikzentrum Hochschule Esslingen

Kompetenzzentrum Lehre HfWU Nürtingen-Geislingen

Hochschule Reutlingen

 

 

"Die GAMMA-Methodik zum vernetzten Denken"

Zielgruppe:

ProfessorInnen und Lehrbeauftragte der Hochschule Esslingen, der HfWU Nürtingen-Geislingen und der Hochschule Reutlingen

Termin:

Freitag, 11. Mai 2012, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort:

Hochschule Nürtingen, Neckarsteige 6-10;

der Raum wird kurzfristig bekannt gegeben

Referent:

Prof. Dr. Hans Hub

 


Zielsetzung:

Es geht um die Vermittlung ganzheitlich-vernetzten Denkens und Handelns zur Bearbeitung komplexer Aufgabenstellungen nach einem spezifischen Konzept.
GAMMA = Ganzheitliche Modellierung und Management komplexer Systeme, steht für eine Methodik und ein PC-Werkzeug. Danach werden die Wirkungszusammenhänge von Einflussfaktoren eines Aufgabenkomplexes als System abgebildet. Anschließend wird das System in verschiedener Weise analysiert und interpretiert sowie Folgerungen für mögliche Strategien und Maßnahmen abgeleitet.

Inhalt:

  • Grundlagen des ganzheitlich-vernetzten Denkens
  • GAMMA-Methodik
  • GAMMA-Software
Methoden:

Empfehlungen zur Einführung in das ganzheitlich-vernetzte Denken; Demonstration von Methodik und Tool; Teamarbeit an einem selbst gewählten Fallbeispiel mit Präsentation; Anwendungsbeispiele, Diskussion und Empfehlungen zu konkreten Einsatzmöglichkeiten

Anmeldung:

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldung erfolgt online über ein Anmeldeformular.

Ansprechpartner:

Ansprechpartnerin für inhaltliche und organisatorische Fragen: Frau Dr. Lepp