Schulungen

Einführung in die systematische Informations- und Literatursuche

Schulungsraum der Bibliothek Esslingen
Virtueller Lesesaal und Schulungsraum der Bibliothek Esslingen


Die Suche nach Informationen und besonders das Finden von relevanten Informationen nimmt in der Informationsgesellschaft immer mehr an Bedeutung zu. Zur Vermittlung von Informationskompetenz bietet die Hochschulbibliothek Esslingen für Studierende während des Semesters Einführungskurse in die systematische Informations- und Literatursuche mit Hilfe elektronischer Datenbanken an.

Kursangebot in Verbindung mit der Vorlesung

Teilnehmerkreis:
Studierende von SAGP im zweiten Semester in Verbindung mit dem Seminar "Einführung in Theorien der Sozialen Arbeit", "Kindheit und Migration", "Grundlagen der Pflegeforschung" und "Neuere Entwicklungen zum Pflegeprozess und Fallverstehen"
Termine:
Bekanntgabe der Termine über die/den Lehrende/n in der Vorlesung
Veranstaltungsort:
"Lernort Bibliothek" (Rechnerarbeitsplätze, Raum 1.501 b im Bereich Lernort Bibliothek, 5.Stock)

Studierende anderer Esslinger Studiengänge können bei Bedarf ab einer Gruppengröße von fünf Personen individuelle Termine für eine Datenbankschulung vereinbaren.

Kursablauf

Sie suchen Literatur bzw. einen Fachartikel zu einem bestimmten Thema?
Im ersten Teil des Einführungskurses wird das Datenbank-Infoystem (DBIS) und die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) mit den Zugriffsmöglichkeiten auf Fachartikel im Volltext vorgestellt. Im zweiten Teil wird am Beispiel einer fachbibliographischen-/Volltextdatenbank der Zugriff, die Suchoberfläche, sowie die Durchführung der Recherche (z.B. Fachartikel) zu einem bestimmten Thema mit Such-, Druck- und Exportmöglichkeiten erklärt. Die Inhalte werden durch Übungen an den vorhandenen PC`s umgesetzt. Im Anschluss werden die möglichen Literaturbeschaffungswege erläutert (Literatur vor Ort in der Bibliothek auffinden bzw. auswärtige Literatur über die Fernleihe bestellen).

Was ist eine bibliographische Datenbank?

Im Gegensatz zu Online-Bibliothekskatalogen, die normalerweise "nur" Bücher- und Zeitschriftentitel nachweisen, werden in einer bibliographischen Datenbank vor allem Fachartikel aus Zeitschriften nachgewiesen. Die Fachartikel sind wissenschaftlich ausgewertet, in der Regel von zwei Gutachtern vor der Veröffentlichung geprüft und in der Datenbank mit genauen Quellenangaben nachgewiesen. (Titel, Verfasser, kurze Inhaltsangabe des Artikels etc.). Einige Zeitschriften hat die Hochschulbibliothek in gedruckter oder elektronischer Form vor Ort, so dass der Artikel direkt kopiert bzw. abgespeichert werden kann. Fachartikel aus Zeitschriften, die nicht in der Hochschulbibliothek vorhanden sind, kann die Fernleihstelle der Hochschulbibliothek über den auswärtigen Leihverkehr von anderen Bibliotheken als Kopie anfordern.

Was ist eine Volltext-Datenbank?

Volltext-Datenbanken stellen den gesamten Fachartikel (Volltext) zur Verfügung. Der Volltext kann in der Regel als pdf-Datei oder im html-Format ausgedruckt bzw. abgespeichert werden.

Kursangebot Bibliothek Göppingen

Die Göppinger Bibliothek bietet ebenfalls während des Semesters Einführungskurse an. Interessierte Studierende wenden sich bitte an Frau Kleofass (Montag-Freitag, Tel.: 07161/679-1191)
Silvia.Kleofass(at)hs-esslingen.de