Was muss ich vor der Anreise beachten?

Hier finden Sie Hinweise zu allen wichtigen Punkten, um die Sie sich vor der Anreise kümmern müssen, z.B. Visum, Versicherung, Zielflughafen, Termine...

Visum

  • Auf der Website des Auswärtigen Amtes  können Sie nachschauen, ob Sie für die Einreise nach Deutschland ein Visum benötigen oder nicht.
  • Studierende, die kein Visum benötigen, können mit einem Reisepass einreisen (EU-Bürger auch mit Personalausweis) und beantragen während des Orientierungsprogramms in Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung.
  • Alle visumspflichtigen Studierenden wenden sich bitte an die Deutsche Botschaft in ihrem Heimatland. Dort erhalten Sie nähere Informationen zur Beantragung eines Visums.

Versicherungen

  • Für die Einschreibung als Austauschstudierende benötigen Sie eine Krankenversicherung. Wir empfehlen aus verschiedenen Gründen eine deutsche Krankenversicherung, die Sie während des Orientierungsprogramms mit Unterstützung des International Office abschließen können.
  • Studierende aus EU-Ländern können auf diese Krankenversicherung verzichten, sofern sie eine gültige European Health Insurance Card (EHIC) vorlegen können.
  • Die verschiedenen Möglichkeiten sind hier dargestellt. Private Krankenversicherung werden nur in Verbindung mit dem sog. "Waiver" akzeptiert. Das Formular erhalten Sie von International Office per e-mail.
  • Außerdem empfehlen wir dringend, eine Haftpflichtversicherung mitzubringen.

Wohnen

Alles wichtige zum Thema Wohnen finden Sie hier.

Geld und Finanzen

  • Hinweise, mit welchen Kosten Sie während des Auslandssemesters rechnen müssen und welche Stipendienmöglichkeiten es gibt, finden Sie auf unserer Seite "Finanzen".
  • Studierende, die ohne Visum einreisen, benötigen für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland einen Nachweis, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen (z.Z. 735 € pro Monat). Gleiches gilt für visumspflichtige Studierende bei der Verlängerung ihres Visums. Nähere Informationen erhalten Sie vom International Office in einem Infomail.
  • Einige Studierende (z.B. aus China) müssen vor Beantragung des Visums selbständig ein sog. Sperrkonto eröffnen. Nähere Infos erhalten Sie im Rahmen des Visumsantrags bei der Deutschen Botschaft.
  • Alle anderen Studierenden eröffnen während des Orientierungsprogramms ein deutsches Bankkonto, über das sie Zahlungen abwickeln können, z.B. Miete für das Wohnheim.Sie erhalten dann auch eine ec-Karte, mit der Sie bequem Geld abheben können.
  • Die Bezahlung mit Kreditkarte ist in Deutschland nicht überall möglich, das Abheben von Bargeld mit Kreditkarte relativ teuer. Um an Bargeld zu kommen, empfehlen wir, ca. 500 € in bar für die ersten Tage mitzubringen. Danach ist es am einfachsten, Geld vom Heimatland auf das deutsche Bankkonto zu überweisen und von hier mit der ec-Karte abzuheben.

Reiseplanung

  • Für Flugreisende ist Stuttgart der ideale Zielflughafen. Von dort kommen Sie bequem mit Bus oder S-Bahn/Regionalzug nach Esslingen oder Göppingen.
  • Der Flughafen Frankfurt/Main ist eine gute Alternative. Regelmäßig fahren ICE-Züge nach Stuttgart, wo Sie in die S-Bahn/Regionalzug nach Esslingen oder Göppingen umsteigen können. Eine weitere Möglichkeit ist der Flug nach München und Weiterreise mit der Bahn.
  • Die genaue Adresse der Wohnheime finden Sie auf der Seite "Wohnen".  Detaillierte Anreiseinformationen erhalten Sie rechtzeitig vom Studierendenwerk.

Semesterkalender

In jedem Programm gibt es Termine, die für die Planung Ihres Auslandssemesters wichtig sind. Bitte sehen Sie sich den für Sie relevanten Kalender gut an und notieren Sie die Termine (wenn Sie nicht sicher sind, für welches Programm Sie sich bewerben möchten, schauen Sie auf der Übersichtsseite nach). Achten Sie vor allem darauf, Ihr Flugticket so zu buchen, dass Sie pünktlich am Anreisetag ankommen und erst nach dem Ende der Prüfungszeit wieder abreisen.

Semesterkalender Sommersemester 2018

Semesterkalender Wintersemester 2017/18

Sprachkurs und Kurs "Deutsche Geschichte und Landeskunde"

Sprachkurse

  • Das International Office organisiert für Austauschstudierende spezielle Deutschkurse, die als Intensivkurs während des Orientierungsprogramms beginnen und während des Semesters als Abendkurs fortgeführt werden.
  • Die Teilnahme am Deutschkurs ist für Austauschstudierende verpflichtend. Nach erfolgreicher Prüfung können Sie für den Kurs ECTS-Credits erhalten.
  • Es werden 4-5 verschiedene Niveaustufen angeboten, vom Anfängerkurs bis ca. B 2/C 1. Ein Einteilung erfolgt während des Orientierungsprogramms durch einen Einstufungstest.
  • Studierende von der CDHAW (Wintersemester) und von der Kettering University (Sommersemester) erhalten einen separaten Kurs.

Kurs "Deutsche Geschichte und Landeskunde"

  • Für die Programme ERASMUS/Global, Freemover und Doppelabschluss JAMK wird außerdem der Kurs "Deutsche Geschichte und Landeskunde" angeboten. Zu diesem Kurs gehört auch ein interessantes Exkursionsprogramm.
  • Der Kurs wird auf Deutsch und auf Englisch angeboten. Ein Einteilung erfolgt nach Sprachkenntnissen.
  • Die Teilnahme ist freiwillig. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich während der ersten Unterrichtsstunde. Nach erfolgreicher Prüfung können Sie ECTS-Credits erwerben.
  • Für das Programm INTAP/KEEP gibt es einen eigenen Kurs auf Englisch ("Germany in the Heart of Europe"), der verpflichtend ist und für den keine Anmeldung nötig ist.

Kontaktadresse Austauschprogramme

Hochschule Esslingen

Akademisches Auslandsamt

Monika Zellner

Kanalstr. 33

D-73728 Esslingen

Tel. +49 (0) 711 397 3116

monika.zellner(at)hs-esslingen.de

Für Besucher:

Campus Esslingen Stadtmitte, Gebäude 17