Die Rankingergebnisse der Hochschule Esslingen sprechen für sich. Ob im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), herausgegeben durch den Studienführer/Die Zeit, in der Wirtschaftswoche, in der Jungen Karriere oder im Handelsblatt – die Hochschule Esslingen ist immer unter den besten Hochschulen in Deutschland. Die sehr guten Noten erhält die Hochschule Esslingen für ihre Lehre und ihre praxisorientierten Ausrichtung.

Die Rankings der letzten Jahre: 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 - 2009 - 2008200720062005200420022001200019991996

ZEIT Studienführer 2007/08
Mai 2007
Spitzenfeld Maschinenbau und Fahrzeugtechnik
Elektrotechnik (Mechatronik) und Informationstechnik
Chemieingenieurwesen
Nur die Hochschule Esslingen erreichte mit ihren beiden Fakultäten Maschinenbau und Fahrzeugtechnik alle fünf grünen Punkte, d. h. beste Wertung in allen Kriterien (Studiensituation insgesamt, Betreuung, Praxisbezug, Laborausstattung, Reputation der Professoren).
In Elektrotechnik (Studiengänge Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Feinwerk- und Mikrotechnik, MechatronikPlus) und Informationstechnik (Kommunikationstechnik und Softwaretechnik und Medieninformatik) erhielten die Fakultäten in Esslingen und Göppingen Spitzenwerte von den Studierenden, bei der Laborausstattung dem Praxisbezug und der Betreuung. Bei der Studiensituation insgesamt schaffte es der Studiengang Chemieingenieurwesen in die Spitzengruppe.
"Bei den Fachhochschulen sticht die HS Esslingen hervor, die in allen abgebildeten Kriterien mit Bestnoten bewertet wurde." (DIE ZEIT Nr. 23, 31. Mai 2007)
Karriere
April 2007
Platz 3
Platz 5
Ingenieurwesen
Wirtschaft
50.000 Studierende und Ehemalige sowie Personalverantwortliche aus 1.000 großen Unternehmen wurden befragt. Es wurden Kriterien wie Lehre, Ausstattung, Praxisbezug, Jobvorbereitung und Anbindung an die Wirtschaft bewertet.
Bei den Fachhochschulen für Ingenieurwesen schneiden die FHs Deggendorf, Aschaffenburg und Esslingen am besten ab. (karriere, April 2007)
Wirtschaftswoche März 2007 Platz 2 und
Platz 5 unter den Fachhochschulen
Elektrotechnik
Maschinenbau
PersonalleiterInnen von 1.000 Unternehmen wurden befragt, welche Hochschule bei ihnen besonders hoch im Kurs stehen. Sie konnten jeweils 5 Hochschulen auswählen. Im Fokus: die Disziplinen BWL, VWL, Jura, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Je mehr Stimmen auf eine Hochschule fielen, desto höher die Platzierung im jeweiligen Fach.
"Das Niveau der Fachhochschulen beurteilen die Personalmanager ohnehin positiv. Acht von zehn Befragten loben die hohe Praxiserfahrung der Absolventen. "Es gibt sehr gute Fachhochschulen, die wir bei der Personalauswahl genauso stark berücksichtigen wie Universitäten", sagt SAP-Manager Laick."
"Die Unternehmen haben Zielhochschulen definiert, mit denen sie bevorzugt zusammenarbeiten", sagt Jens Ohle, Vorstand beim Personaldienstleister Access. Meist pflegten sie intensive Beziehungen zu nur fünf bis zehn Adressen." (aus Wirtschaftswoche Nr. 11, 12.03.2007)