Nachhaltige Entwicklung in der Lehre der Hochschule Esslingen

Das Thema Nachhaltige Entwicklung soll als ganzheitlicher Ansatz mit seinen langfristigen und globalen Aspekten in der Lehre verankert werden. Es existieren bereits eine Vielzahl von Lehrveranstaltungen an der Hochschule Esslingen mit Nachhaltigkeitsbezug.

Parallel zu diesen fachbezogenen Studieninhalten können Studierende bereits jetzt die Zusatzqualifikation "Ethikum" erwerben. Das Zertifikat bescheinigt die erweiterte Persönlichkeitsbildung im Sinne einer intensiven quantitativen und qualitativen Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Ethik und/oder Nachhaltige Entwicklung. Es wird vergeben vom baden-württembergischen Referat für Technik-und Wissenschaftsethik (rtwe) in Kooperation mit der Ethikbeauftragten der Hochschule Esslingen, Prof. Dr. phil. Gabriele Fischer.

Lehrveranstaltungen mit Nachhaltigkeitsbezug

Exemplarische Lehrveranstaltungen mit Nachhaltigkeitsbezug an der Hochschule Esslingen (2016/2017):

Fakultät AN

  • Umweltbiotechnologie
  • Anorganische Chemie, Arbeitsschutz und Umweltrecht
  • Nachwachsende Rohstoffe und Biopolymere
  • Ökologie
  • Analytik und Umweltschutz mit Labor
  • Kommunikation
  • Arbeitssicherheit und Gefahrstoffe

Fakultät BW

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung von Energiesystemen
  • Erneuerbare Energien
  • Mobilitätskonzepte
  • Elektromobilität
  • Nachhaltige Mobilität
  • Nachhaltigkeitsmanagement in der Produktion

Fakultät FZ

  • Alternative Antriebe
  • Leichtbau
  • Bauteilsicherheit
  • Management und Soziale Kompetenz
  • Nachhaltige Mobilität
  • Integration nachhaltigkeitsbezogener Thematiken in Industriekolloquien

Fakultät G

  • Grundlagen der Umwelttechnik
  • Rationelle Energieverwendung
  • Softskills
  • Integration nachhaltigkeitsbezogener Thematiken in Industriekolloquien

Fakultät GU

  • Ökologie und Luftreinhaltung
  • Luftreinhaltung mit Labor
  • Industrielle Abwasseraufbereitung mit Labor
  • Regenerative Energien mit Labor
  • Energie- und Wärmewirtschaft
  • Integration nachhaltigkeitsbezogener Thematiken in Industriekolloquien

Fakultät IT

  • Systeme der E-Mobilität
  • Datensicherheit und Datenschutz
  • Business Intelligence
  • Integration nachhaltigkeitsbezogener Thematiken in Industriekolloquien

Fakultät MB

  • Life Cycle Assessement/ Ökobilanzierung/ Ökologische Konstuktion
  • Ressourceneffiziente Fertigung
  • Energieeffizienz
  • Ökologische Konstruktion
  • Sustainable Energy Systems
  • Technikfolgen/ Technikethik

Fakultät ME

  • Regenerative Energien
  • Elektromobilität
  • Erneuerbare Energien
  • Energieeffizienz in der Industrie

Fakultät SAGP

  • Sozialpolitik, soziale Ungleichheit und Sozialrecht
  • Allgemeine Ethik und Ethik im Gesundheitswesen

Fakultät WI

  • Supply Chain Management und Responsible Sourcing
  • Nachhaltige Energiewirtschaft mit Exkursion und Labor
  • Energiemanagement und Energiespeicher mit Exkursion und Labor
  • Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen
  • Operations Research
  • Mobile Systeme

Studienbegleitende Zusatzqualifikation "Ethikum"

Das „Ethikum“ ist ein landesweites Zertifikat, das vom baden-württembergischen Referat für Technik-und Wissenschaftsethik (rtwe) in Kooperation mit dem/der Ethikbeauftragten der jeweiligen Hochschule vergeben wird. Es bescheinigt eine erweiterte Persönlichkeitsbildung im Sinne einer intensiven Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Ethik und Nachhaltige Entwicklung. 

Online-Akademie zu den Themen Nachhaltige Entwicklung und Ethik

Die Online-Akademie des Referats für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe) steht allen eingeschrieben Studierenden an der Fachhochschulen des Landes Baden-Württemberg offen. Die hier erworbenen Scheine werden im Rahmen des Zertifikats "Ethikum" anerkannt.

 

Seminarangebot des rtwe für Studierende im kommenden Wintersemester 2017/2018:

Einführung in die Ethik (EOS)
Online-Seminar mit Prof. Dr. Michael Wörz Start am 10. Oktober 2017, Einstieg bis 20. Oktober 2017

Grundlagen Nachhaltiger Entwicklung (NEO)
Online-Seminar mit Prof. Dr. Michael Wörz Start am 10. Oktober 2017, Einstieg bis 20. Oktober 2017
NEO-Programm-WS-2017-2018

Nachhaltige Entwicklung und Globale Dynamik
Blockseminar mit Dr. Michael Kalff 25. - 27. Mai 2017
Globale-Dynamik-Programm-Anmeldung-WS-2017-2018

Hochschuleigene Ethik-Vortragsreihe "Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen"

Zur Vortragsreihe "Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen" von Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland sind alle interessierten Hochschulmitglieder und die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Die Vorträge finden dienstags, von 17:30 bis 19 Uhr in der Hochschule Esslingen, Flandernstraße 101 im Hörsaal H5 statt.

Die Teilnahme kann für den Erwerb des Ethikums angerechnet werden.

Veranstaltungsreihe "Zukunftsfragen – Zentrale Themen kritisch diskutiert"

„Zukunftsfragen – Zentrale Themen kritisch diskutiert“. Unter diesem Obertitel gibt es zur Zeit an der Hochschule Esslingen zwei Veranstaltungsformate, zu denen insbesondere auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen ist:

  • Zukunftskino“ in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Esslingen, der Stadt Esslingen, der Eßlinger Zeitung, der Volkshochschule Esslingen und der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen: Aktuelle und spannende Kinofilme mit Bezug zu zentralen ökologischen, ökonomischen und sozialen Themen unserer Zeit, begleitet durch eine fachliche Einführung und Diskussion mit einem geladenen Experten im Anschluss an die Filmvorführung.

  • Zukunftstalk“ in Kooperation mit der Stadt Esslingen, der Eßlinger Zeitung, der Volkshochschule Esslingen, der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unter wechselnder Schirmherrschaft verschiedener Fakultäten und zu unterschiedlichen Themenfeldern: Ergänzende bzw. kontrastierende Impulsreferate mit zwei geladenen Experten zu zentralen ökologischen, sozialen und ökonomischen Forschungsthemen und Fragestellungen unserer Zeit. Im Anschluss moderierte und offene Diskussion bzw. allgemeine Fragerunde.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist im Rahmen der Zusatzqualifikation "Ethikum" anrechenbar.