Öffentliche Ringvorlesung: Diskriminierungs- und Rassismuskritische Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft von Mai - Juni 2017

An der Hochschule Esslingen findet vom 10. Mai 2017 bis zum 28. Juni 2017 die öffentliche Vortragsreihe zum Thema diskriminierungs- und rassismuskritische Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft statt. Die Vorträge finden jeweils mittwochs von 11.15 bis 12.45 Uhr in Raum F01.109 in der Flandernstraße 101 in Esslingen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Diskriminierung und Rassismus sind historisch und aktuell weltweit beobachtbare Phänomene. Hochschulen und Soziale Arbeit sollen sich für die möglichst freie Entfaltung von Menschen und gegen Benachteiligung einsetzen. In der öffentlichen Vortragsreihe wird den Fragen nachgegangen, wie Hochschulen und Soziale Arbeit in der Praxis mit dem Anspruch der Menschenrechtsorientierung umgehen und historisch umgegangen sind. Welche Rolle haben gesetzliche Regelungen, Machtverhältnisse und wie werden die Perspektiven von diskriminierten Gruppen in der Arbeit gerechtigkeitsorientiert berücksichtigt?


DatumThema des VortragsReferent/Referetin

10.05.2017

Rassismuskritik und Integritäten-Orientierung als Prüfsteine Sozialer Arbeit

 Claus Melter

17.05.2017

Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft im historischen Kontext

Ulrike Zöller

 

24.05.2017Erzählungen von Menschen mit Fluchterfahrungen

Jana Kuhnle & Julia Weese

31.05.2017

Antimuslimischer Rassismus – Hintergründe und Ausdrucksformen

Ethem Ebrem

14.06.2017Filmpräsentation: „Die neuen Deutschen“ mit anschließender Diskussion mit der Regisseurin Gülsüm Serdaroğlu
21.06.2017Erfahrungen und Herausforderungen in der  Sozialen Arbeit mit Geflüchteten

Saime Ekin-Atik

28.06.2017Migration und Integration im Kontext der Sozialen Stadt

Markus Hirth

 

Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs von 11.15 bis 12.45 Uhr in Raum F 01.109 in der Flandernstraße 101 in Esslingen statt. 

Wegbeschreibung für einen barrierefreien Zugang zum Veranstaltungsort

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Andrea Janßen (Andrea.Janßen(at)hs-esslingen.de)