Fachtag Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten und in Institutionen Sozialer Arbeit: Risikoanalyse, Machtstrukturen, Schutzkonzepte

Termin:

23. Juni 2017

9:00 Uhr - 17:30 Uhr

In vielen Institutionen hat in den letzten Jahren eine Sensibilisierung für sexualisierte Gewalt stattgefunden. Egal ob es sich um Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe oder Alten- und Pflegeheime handelt, gilt es, Frauen und Männer, Mädchen und Jungen vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Feministische Anlauf- und Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt in Baden-Württemberg können auf eine Expertise verweisen, die sich über Jahrzehnte aufgebaut hat. Der landesweite Fachtag nimmt das 25-jährige Jubiläum von Wildwasser Esslingen zum Anlass, sich mit Machtstrukturen und Übergriffen in pädagogischen Kontexten und in Institutionen Sozialer Arbeit auseinanderzusetzen und systematische, aufeinander aufbauende Handlungsansätze hinsichtlich Schutz und Integrität zu entwickeln. Im Zentrum steht die Frage, was zu tun ist, um Orte der Betreuung und Begleitung zu möglichst sicheren Orten zu machen. Neben der wissenschaftlichen Analyse wird Raum sein, handlungsfeldspezifisch Ansatzpunkte für Schutzkonzepte zu konkretisieren. Zum Thema gemacht werden soll ebenso, wie Politik hier unterstützend tätig werden kann. Eingeladen sind Fachkräfte und Wissenschaftler_innen im Bereich Pädagogik und Sozialer Arbeit aus der Region und darüber hinaus.

Programm & Foren

Flyer zum Programm und zu den Forumsangeboten herunterladen

Hinweis zu den Foren:

Die Anmeldungen zum jeweiligen Forum finden am Tag der Veranstaltung vor Ort statt.

VeranstalterInnen

Mit freundlicher Unterstützung von: