Start der Ringvorlesung: Diskriminierungs- und Rassismuskritische Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft

An der Hochschule Esslingen findet vom 10. Mai 2017 bis zum 28. Juni 2017 die öffentliche Vortragsreihe zum Thema diskriminierungs- und rassismuskritische Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft statt.

Diskriminierung und Rassismus sind historisch und aktuell weltweit beobachtbare Phänomene. Hochschulen und Soziale Arbeit sollen sich für die möglichst freie Entfaltung von Menschen und gegen Benachteiligung einsetzen. In der öffentlichen Vortragsreihe wird den Fragen nachgegangen, wie Hochschulen und Soziale Arbeit in der Praxis mit dem Anspruch der Menschenrechtsorientierung umgehen und historisch umgegangen sind. Welche Rolle haben gesetzliche Regelungen, Machtverhältnisse und wie werden die Perspektiven von diskriminierten Gruppen in der Arbeit gerechtigkeitsorientiert berücksichtigt?

Alle Interessierten sind herzlich zu den einzelnen Vorträgen eingeladen.

Die Vorträge finden jeweils mittwochs von 11.15 bis 12.45 Uhr in Raum F01.109 in der Flandernstraße 101 in Esslingen statt.

Alle Termine und Vorträge finden Sie hier.